Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Vorsfelde: Kyffhäuser erweitern Schießheim
Wolfsburg Vorsfelde Vorsfelde: Kyffhäuser erweitern Schießheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 18.01.2015
Vorsfelde: Die Kyffhäuser ehrten treue Mitglieder und bestätigten ihren Vorstand im Amt. Quelle: Photowerk (bs)
Anzeige

Günter Lach bleibt Vorsitzender, Fred Severitt Schatzmeister, Peter Andres Schriftführer, Maike Andres Frauenreferentin, Bernd Mühle Sozialwart, Patrick Thäle Kommandeur und Ralf Gronert Schießwart. Die Fahnengruppe bilden weiterhin Karsten Behrens, Dieter Peinemann und Bernhard Werner.

Außerdem ehrten die Kyffhäuser verdiente Mitglieder: Hans Kessel und Ralf Gronert sind seit 40 Jahren in der Kameradschaft aktiv. Seit 25 Jahren sind Volker Wilder, Rudolf Müller, Heinz Jachmann, Manfred Bunz, Dana Bronzlik und Peter Behrens dabei. „Insgesamt hat die Kameradschaft 246 Mitglieder“, berichtete Vorsitzender Günter Lach. „Darunter 73 Sportschützen.“ Und die schießen sehr erfolgreich, vor allem die Frauen: Olga Bender und Petra Gronert wurden Bundessieger, auch die beiden Damenmannschaften landeten ganz oben auf dem Treppchen. Den Schießsport wollen die Kyffhäuser jetzt noch ausbauen: „Wir wollen einen Luftgewehrstand und einen Stand für Bogenschießen bauen“, so Lach. „Wir hoffen, so weitere Mitglieder zu gewinnen und den Fortbestand der Kameradschaft langfristig zu sichern.“

bis

Vorsfelde Wolfsburg-Hehlingen - Kyffhäuser ehren Mitglieder

Hehlingen. Am Samstag fand die Jahreshauptversammlung der Hehlinger Kyffhäuser statt. Ehrungen, die Wahl eines Kassenprüfers und der Jahresbericht 2014 standen im Mittelpunkt.

21.01.2015

Reislingen. 2015 soll die Erschließung für das Baugebiet Wiesengarten in Reislingen beginnen. Grundsätzlich stehen die Zeichen dafür auch von Seiten des Ortsrats auf Grün, allerdings hatte es nach einer ersten Vorstellung der Planungen Kritik gegeben.

16.01.2015

Vorsfelde. Seit Jahren haben Dr. Fritz Witten und Karin Klaus-Witten aus Vorsfelde einen gemeinsamen Traum: auf ihren Rädern die Welt zu umrunden. Im Frühjahr soll ihr Traum Wirklichkeit werden. Am 7. März starten sie zu einer etwa 18-monatigen Radtour nach Japan (etwa 30.000 Kilometer).

19.01.2015
Anzeige