Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Vorsfelde: Guido Berkenhagen ist der neue Schützen-Chef

Wolfsburg-Vorsfelde Vorsfelde: Guido Berkenhagen ist der neue Schützen-Chef

Vorsfelde. Die Schützenbrüderschaft Vorsfelde hat einen neuen Präsidenten: Während der Generalversammlung im Schützenhaus wählten die Mitglieder Guido Berkenhagen zum Nachfolger von Mathias Grote. Außerdem ehrten die Schützenbrüder langjährige Mitglieder.

Voriger Artikel
Freude in Velstove: Der Storch ist wieder zurück!
Nächster Artikel
Strohpuppen kommen erst 2016 wieder

Schützenbrüder Vorsfelde: Guido Berkenhagen (r.) beerbt Mathias Grote als Präsident. Wilhelm van der Velten (M.) ist seit 50 Jahren Mitglied.

16 Jahre lang engagierte sich Mathias Grote im geschäftsführenden Vorstand, acht Jahre lang war er Präsident der Schützenbrüderschaft Vorsfelde. Er werde auch in den kommenden beiden Jahren im geschäftsführenden Vorstand tätig bleiben, versprach Grote. Aber nicht mehr an vorderster Front. Dort steht jetzt der 41-jährige Guido Berkenhagen. Er ist seit 29 Jahren Mitglied der Schützenbrüderschaft und ein erfahrener Sport- und Traditionsschütze.

„Er stellt die Kontinuität in der Vereinsführung sicher“, sagt Axel Wagener, Sprecher der Schützenbrüderschaft Vorsfelde, über den neuen Präsidenten Berkenhagen. „Auch er ist seit vielen Jahren im Vorstand tätig und seit 2014 Stellvertreter des Präsidenten“, erklärte Wagener.

Andere engagieren sich noch länger in der Schützenbrüderschaft: So wurde Wilhelm van der Velten für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Bernd Fuhrmann, Axel Wagener und Carsten Drewitz zeichneten die Schützenbrüder für 40 Jahre, Klaus Meier für 25 Jahre Mitgliedschaft aus.

Der Vorstand stellte außerdem seine Kooperation mit der Friedrich-von-Schiller-Schule vor: Im Rahmen der Nachmittagsbetreuung bietet er Luftgewehrschießen an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang