Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Vorabend in St. Nicolai mit Schauspieler Samuel Koch
Wolfsburg Vorsfelde Vorabend in St. Nicolai mit Schauspieler Samuel Koch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 17.03.2017
Auftritt in St. Nicolai: Mit seinem Programm „Lesen, Lauschen, Lachen: Luther“ gestaltet Samuel Koch den Vorabend von Soli Deo Gloria.
Anzeige
Nordsteimke

Der 29-jährige Koch ist seit 2014 Ensemblemitglied am Staatstheater Darmstadt, Buchautor und Reformationsbotschafter der Evangelischen Kirche. Seit einem Unfall 2010 in der ZDF-Sendung „Wetten, dass...?“ ist er vom Hals abwärts querschnittsgelähmt. Das hielt ihn aber nicht davon ab, seine Schauspielkarriere weiter zu verfolgen und 2014 seinen Abschluss an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover zu machen.

Bei seinem Auftritt in Nordsteimke begleitet ihn an diesem heiteren und zugleich nachdenklichen Abend von Bernhardt Brand-Hofmeister. Dieser ist hauptamtlicher Organist an der großen Steinmeyer-Orgel der Johanneskirche in Darmstadt.

Das Festival „Soli Deo Gloria“ steht 2017 ganz unter dem Thema „Reformation“. Am 15. Juni findet ein Konzert des Freiburger Barockorchesters und der Violinistin Isabelle Faust im Theater Wolfsburg statt. Es werden Stücke des Komponisten Felix Mendelssohn Bartholdy gespielt.

Weitere Veranstaltungen finden bis zum 21. Juni in Gifhorn, Königslutter, Wolfenbüttel, Braunschweig und dem Bergwerk Rammelsberg bei Goslar statt.

Karten für die Veranstaltungen gibt es an der WAZ Konzertkasse (Porschestraße 74) oder hier

Es ist die höchste Auszeichnung der Bundesrepublik für persönliches Engagement zum Gemeinwohl: Ursula Sandvoß aus Vorsfelde erhielt für ihren jahrzehntelangen Einsatz für den Sport in der Stadt gestern Nachmittag das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland aus den Händen von Oberbürgermeister Klaus Mohrs (SPD). Die Gäste im Ratssaal, darunter viele langjährige Weggefährten, applaudierten stehend.

16.03.2017

Das städtische Verkehrskonzept für den Großraum Hehlingen-Nordsteimke-Reislingen-Neuhaus nimmt Kontur an. Im Rahmen der Reihe „Mit Mohrs reden...“ stellten Oberbürgermeister Klaus Mohrs und Stadtbaurat Kai-Uwe Hirschheide gestern Abend im Nordsteimker Lindenhof erste konkrete Pläne vor.

15.03.2017

Diesen finanziellen Leckerbissen von Land und EU will sich die Stadt Wolfsburg nicht entgehen lassen: Wenn bis 2019 ein Allerteilstück zwischen Vorsfelde und der Erlebniswelt naturnah umgestaltet wird, winken Fördergelder in Höhe von 1,37 Millionen Euro. Wolfsburg müsste dann einen Anteil in Höhe von rund 500.000 Euro beisteuern.

15.03.2017
Anzeige