Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Volksbank weiht Ärztehaus ein

Wolfsburg-Vorsfelde Volksbank weiht Ärztehaus ein

Vorsfelde. Die Volksbank Braunschweig/Wolfsburg hat gestern ihr Ärztehaus in der Langen Straße feierlich eröffnet. Ortsbürgermeister Günter Lach betonte in seiner Rede: „Es sind zwar nur drei Praxen, aber sie sind für Vorsfelde von großer Wichtigkeit.“

Voriger Artikel
Kritische Fragen zu Kunst an der Kita
Nächster Artikel
Stadt investiert in Vorsfelde

Vorsfelde: Ortsbürgermeister Günter Lach (r.) lobte die Eröffnung des neuen Ärztehauses.

Quelle: Photowerk (bb)

Viel Lob gab‘s für den CDU-Politiker von Volksbankdirektorin Claudia Kayser und Dr. Jan Matyas, Sprecher der vier neuen Ärzte: „Er war die treibende Kraft hinter diesem Projekt“, betonte Kayser. „Er war für uns immer ansprechbar, wenn wir Hilfe brauchten“, so Matyas.

Günter Lach machte deutlich, warum ihm dieses Projekt so wichtig war: „Landauf, landab wird über Ärztemangel diskutiert. Vor allem Hausärzte fehlen. In Vorsfelde lassen sich vier Fachärzte in drei Praxen nieder. Vielleicht kommen ja jetzt auch noch Allgemeinmediziner, weil die Fachkräfte nebenan schon da sind“, hofft der Ortsbürgermeister. Immerhin habe die Volksbank 1,5 Millionen Euro in den Bau investiert.

In dem neuen Ärztehaus hatten zwei Kinderärzte sowie ein Hautarzt und ein Urologe kürzlich bereits ihre Praxen eröffnet (WAZ berichtete).

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr