Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Viel Lob für die Vorsfelder „Schmuddelkinder“
Wolfsburg Vorsfelde Viel Lob für die Vorsfelder „Schmuddelkinder“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 03.03.2017
25 Jahre Kita „Schmuddelkinder“: Oberbürgermeister Klaus Mohrs gratulierte Leiterin Kerstin Beckrodt-Thiele zum Jubiläum. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige
Vorsfelde

„Total schön“, freute sich Kita-Leiterin Kerstin Beckrodt-Thiele. Total schön fand sie auch, dass viele Kita-Kinder zur Eröffnung der Feierstunde den vielen Gästen fröhliche Frühlingslieder vorsangen - die sich wiederum mit lautem Applaus bedankten. Dann erinnerte Beckrodt-Thiele an die Anfangszeit der Kita: „Dass wir als Elterninitiative 25 Jahre lang durchhalten hätte keiner gedacht damals“, schmunzelte sie. Aber mit vereinten Kräften ging es: „Wir können uns bis heute immer auf unsere Eltern verlassen. Wir sind eine Familie.“ Dazu gehören nach wie vor die erste Mitarbeiterin Dagmar Ibba und der langjährige Hausmeister Anatoli Reschke - beide längst im Ruhestand. Aber auch sie kamen zur Feierstunde in die Kita.

Ortsbürgermeister Günter Lach lobte den „Verein zur Kinderbetreuung Schmuddelkinder“ als „einzigartig!“Viele hätten es 1992 kritisch gesehen, dass ein Kindergarten in eine ehemalige Bäckerei (Silberbäcker) zieht. Aber die Einrichtung habe ihre Kritiker überzeugt: „Sie haben sich in die Vorsfelder Gemeinschaft eingebracht.“

Oberbürgermeister Klaus Mohrs betonte: „Ich finde es toll, dass sich die Elterninitiative so lange gehalten hat.“ Sie sei eine Bereicherung der Kita-Landschaft: „So haben Eltern die Wahl zwischen verschiedenen Konzepten und Einrichtungen.“ Nach der Feierstunde fand ein Tag der offenen Tür in der Kita statt - mit vielen Interessierten.

Ehrungen und die Vorbereitung auf die Drömling-Messe Ende April - diese beiden Punkte standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Vorsfelde. Auch die Blumenkommission stellte ihre Termine vor.

02.03.2017
Vorsfelde Aber: Der SSV braucht einen neuen Vorsitzenden - Sanierung der Velstover Sporthalle läuft

Die Sanierung der gesperrten Turnhalle in Velstove läuft seit einigen Tagen. Schon nächste Woche soll die Freigabe erfolgen. Kleine Einschränkung: In den ersten Tagen dürfen die Nutzer keine Bälle werfen. Während es mit der Halle vorangeht, plagt den SSV Velstove aber schon die nächste Sorge.

01.03.2017

Mit einem dunklen Kapitel in der Geschichte der Burg Neuhaus beschäftigt sich die Ausstellung „Im Dienst der Rassenfrage“, die heute um 19 Uhr eröffnet wird. Die Burg war während der Zeit des Nationalsozialismus eine NS-Kaderschmiede.

28.02.2017
Anzeige