Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Verkehr in Nordsteimke: „Hauptproblem geblieben“
Wolfsburg Vorsfelde Verkehr in Nordsteimke: „Hauptproblem geblieben“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 23.11.2015
Gar nicht so einfach, hier den Überblick zu behalten: Die Fünfarmkreuzung in Nordsteimke ist vielen zu unübersichtlich. Quelle: Britta Schulze

„Das Hauptproblem ist geblieben“, sagt Hoppe. „Trotz Rechts-vor-Links-Regelung und Tempo 30 von der L322 bis zur Fünfarmkreuzung suchen immer noch sehr viele Autofahrer den Weg durch den Ort.“ Egal ob in Richtung Real-Markt oder Barnstorf: Viele fahren weiterhin über die Steinbeker Straße statt über die L322 und Nordsteimker Kreisel. Dabei sei man schneller am Ziel, wenn man über die L 322 fahre, so Hoppe. Einen Erfolg sieht er aber doch: „Dank Tempo 30 und rechts vor links hat sich die gefahrene Geschwindigkeit im Ort deutlich reduziert.“

Das gelte auch für die Fünfarmkreuzung, doch die sei generell „zu unübersichtlich, das haben wir als Ortsrat so auch nicht gewollt.“ Dem Ortsrat schwebe weiterhin der Umbau zur Vierarmkreuzung vor: „Wie auch immer das konkret aussehen kann“, so Hoppe. Das Ziel: Auf der Steinbeker Straße müsse man künftig vom Sportzentrum aus kommend schon vor der Kreuzung rechts auf die Hehlinger Straße abbiegen können - so falle der fünfte Arm weg und die Kreuzung werde übersichtlicher. „Außerdem schwebt uns eine Art Platzcharakter der Kreuzung nach dem Endausbau vor“, erklärt Hoppe. „Damit der Bereich zwischen Lindenhof und Büssing-Haus auch optisch aufgewertet wird.“

bis

Vorsfelde. Propst Matthias Blümel, der am 1. März 2016 in Ruhestand geht, soll einen Nachfolger bekommen. „Meine Stelle wird ausgeschrieben“, freut sich Blümel. Möglich macht das ein Beschluss der Landessynode von Freitagabend.

22.11.2015

Vorfelde. Der CDU-Kreisverband Wolfsburg hat einen neuen Vorstand: Beim Kreisparteitag am Samstag im Vorsfelder Schützenhaus wählten die Mitglieder einen Teil ihrer Führungsriege neu.

22.11.2015

Vorsfelde. Bereits seit Jahren verkauft der Rewe-Markt in Vorsfelde im November die so genannten Aktionstüten. Jeder Käufer spendet Lebensmittel im Wert von 2,50 Euro an die Wolfsburger Tafel. 635 Tüten sind es diesmal geworden.

20.11.2015