Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Verkehr in Nordsteimke: „Hauptproblem geblieben“

Wolfsburg-Nordsteimke Verkehr in Nordsteimke: „Hauptproblem geblieben“

Nordsteimke. Der Ortsrat Barnstorf/Nordsteimke tagt heute um 19 Uhr im Gemeindezentrum der Nordsteimker Nicolaikirche. Dabei will die Stadt ihre Ergebnisse zur Verkehrsberuhigung auf der Steinbeker Straße vorstellen. Aus Sicht von Vize-Ortsbürgermeister Harald Hoppe (CDU) fällt die Bilanz nicht sonderlich positiv aus.

Voriger Artikel
Nachfolger für Propst Matthias Blümel
Nächster Artikel
Winter: Straßenmeisterei ist gerüstet

Gar nicht so einfach, hier den Überblick zu behalten: Die Fünfarmkreuzung in Nordsteimke ist vielen zu unübersichtlich.

Quelle: Britta Schulze

„Das Hauptproblem ist geblieben“, sagt Hoppe. „Trotz Rechts-vor-Links-Regelung und Tempo 30 von der L322 bis zur Fünfarmkreuzung suchen immer noch sehr viele Autofahrer den Weg durch den Ort.“ Egal ob in Richtung Real-Markt oder Barnstorf: Viele fahren weiterhin über die Steinbeker Straße statt über die L322 und Nordsteimker Kreisel. Dabei sei man schneller am Ziel, wenn man über die L 322 fahre, so Hoppe. Einen Erfolg sieht er aber doch: „Dank Tempo 30 und rechts vor links hat sich die gefahrene Geschwindigkeit im Ort deutlich reduziert.“

Das gelte auch für die Fünfarmkreuzung, doch die sei generell „zu unübersichtlich, das haben wir als Ortsrat so auch nicht gewollt.“ Dem Ortsrat schwebe weiterhin der Umbau zur Vierarmkreuzung vor: „Wie auch immer das konkret aussehen kann“, so Hoppe. Das Ziel: Auf der Steinbeker Straße müsse man künftig vom Sportzentrum aus kommend schon vor der Kreuzung rechts auf die Hehlinger Straße abbiegen können - so falle der fünfte Arm weg und die Kreuzung werde übersichtlicher. „Außerdem schwebt uns eine Art Platzcharakter der Kreuzung nach dem Endausbau vor“, erklärt Hoppe. „Damit der Bereich zwischen Lindenhof und Büssing-Haus auch optisch aufgewertet wird.“

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3