Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Velstove: Mobilfunk und Glanzwanne
Wolfsburg Vorsfelde Velstove: Mobilfunk und Glanzwanne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 18.05.2014
Velstove: Die Stadt lässt Gehwege am Baugebiet Glanzwanne II angleichen und neue anlegen. Quelle: Photowerk (he)
Anzeige

Auf der Tagesordnung steht das Velstover Neubaugebiet Glanzwanne II - ein Thema, bei dem Ortsbürgermeisterin Angelika Jahns immer noch wütend wird: „Die Erschließungsarbeiten laufen auf Hochtouren. Eine Erschließung, die wir so nie gewollt haben.“ Gerade lässt die Stadt die Gehwege in der Höhe angleichen (bis 31. Mai) und legt den Gehweg im Neubaugebiet an. Der führt auf die Verkehrsinsel auf der Alten Handelsstraße. Die Erschließung der Glanzwanne II erfolgt über die Straßen Zum Butterberg und Alte Handelsstraße - der Ortsrat hatte einen Kreisverkehr am Ortseingang gefordert (WAZ berichtete).

Der Ortsrat erwartet außerdem einen Sachstandsbericht der Stadt zum Thema Mobilfunk: „Die Versorgung in unserem Ortsteilen mit schnellem Internet muss besser werden“, so Jahns. Man wolle von der digitalen Welt nicht abgehängt werden.

Weitere Themen: Die Ansiedlung eines Nahversorgungsmarktes im Brackstedter Neubaugebiet Heidkamp und der Planungsstand für das neue Dorfgemeinschaftshaus in Velstove. Außerdem hören die Politiker, wie weit Volkswagen mit der neuen Warmenauer Zufahrt zur FE ist. Hier hatte der Ortsrat darauf gedrungen, dass es keinen zusätzlichen Verkehr in Warmenau gibt.

bis

Vorsfelde. Die Heimatstube des Vorsfelder Heimatvereins entwickelt sich immer mehr zum Besuchermagneten. Gäste sehen dort, wie Vorsfelder in der Nachkriegszeit gelebt haben. Wie jetzt zwei Schulklassen und eine Seniorengruppe nacheinander.

14.05.2014
Vorsfelde Wolfsburg-Vorsfelde - Nachhilfe für Senioren

Vorsfelde. Vorsfelder Realschüler bieten wieder kostenlose Schupperkurse für Senioren an, die den Umgang mit Computern und Handys lernen möchten. Die Kurse laufen dienstags von 14.30 bis 16 Uhr im Computerraum der Schule. Start ist am Dienstag, 20. Mai.

17.05.2014

Vorsfelde. Das Vorsfelder Phoenix-Gymnasium baut seine Vorbildfunktion in Sachen Umweltschutz und Nachhaltigkeit weiter aus: Seit gestern ist es eine „Fairtrade School“ (Schule mit fairem Handel). „Umweltschule“ ist das Gymnasium schon lange.

13.05.2014
Anzeige