Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
VW-Spende: 25.000 Euro für die Lebenshilfe

Volkswagen VW-Spende: 25.000 Euro für die Lebenshilfe

Die VW-Mitarbeiter unterstützen die Wolfsburger Lebenshilfe mit 25.000 Euro aus der Belegschaftsspende. Die soziale Einrichtung verwendet das Geld für die Anschaffung eines Volkswagen Crafter.

Voriger Artikel
Zugabe: Konzert mit Duo „Graceland“
Nächster Artikel
Polizeibilanz: Weniger Straftaten in 2013

Spende der VW-Belegschaft: Jörg Maszutt, Personalleiter im Werk Wolfsburg, und Betriebsratschef Bernd Osterloh (v.li.) übergaben den Scheck an Lebenshilfe-Geschäftsführer Marcus Weinreich (re.).

Sie will das Fahrzeug für den Werkstattbetrieb und den Transport der Mittagessen einsetzen.

„Wir freuen uns sehr über die Unterstützung, denn der Crafter ist mit seiner umfangreichen Ausstattung genau das Fahrzeug, das wir brauchen. Dank der Haltevorrichtungen können wir mittags die Essensbehälter aus der Zentralküche zu unseren Standorten bringen“, sagte Lebenshilfe-Geschäftsführer Marcus Weinreich. Darüber hinaus werde der Crafter genutzt, um Material von den Werkstätten zu den Kunden zu transportieren.

VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh betonte gestern bei der Spendenübergabe: „Die Kolleginnen und Kollegen unterstützen die Lebenshilfe gern dabei, Menschen mit Behinderungen ins Berufsleben einzubinden und ihre Stärken zu fördern. Gegenseitiger Respekt und Entwicklungschancen für jeden Einzelnen sind Werte, die wir bei Volkswagen leben.“

Jörg Maszutt, Personalleiter im Werk Wolfsburg, hob die Bedeutung der Werkstätten der Lebenshilfe hervor. Dort „beweisen Menschen mit Behinderungen ihr handwerkliches Geschick. Sie stellen Produkte von hoher Qualität her und bauen so Selbstvertrauen auf. Volkswagen vergibt regelmäßig Aufträge an die Lebenshilfe, um diese wichtige Arbeit zu fördern.“

Die Lebenshilfe beschäftigt an zwei Werkstattstandorten rund 550 Menschen mit unterschiedlichen Handicaps.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016