Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Urgestein in Uniform: Michael Kaufmann geht
Wolfsburg Vorsfelde Urgestein in Uniform: Michael Kaufmann geht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 01.05.2014
Urgestein im Ruhestand: Polizei-Chef Reinhard Küter verabschiedete Michael Kaufmann (Mitte) und schenkte dessen Frau Cornelia Frühlingsblumen. Quelle: Photowerk (he)
Anzeige

Am 1. Oktober 1968 hatte Michael Kaufmann seinen ersten Tag in der Polizeischule in Hannoversch-Münden, nach drei Jahren bei der Bereitschaftspolizei in Braunschweig kam er 1971 nach Vorsfelde - dort blieb er bis zuletzt. Fast 43 Jahre lang. Eine Laufbahn, wie es sie heute kaum noch gibt. Für den 62-jährigen Mackendorfer hingegen nichts ungewöhnliches: „Ich habe mich in Vorsfelde immer wohl gefühlt. Wieso hätte ich wechseln sollen?“

So lange in einer Dienststelle, für Reinhard Küter ein großer Vorteil: „Es gibt kaum einen Vorsfelder, der Michael Kaufmann nicht kennt. Wir verlieren ein richtiges Vorsfelder Urgestein. Wir werden ihn vermissen“, betonte der Polizei-Chef. Er überreichte Kaufmann die Urkunde und Ehefrau Cornelia Kaufmann Blumen. Michael Kaufmann selbst freut sich auf den Ruhestand: „Ich habe eine Frau, zwei Söhne und zwei Enkel - langweilig wird mir nicht.“ Aber Vorsfelde wird ein bisschen langweiliger ohne sein Urgestein in Uniform.

bis

Anzeige