Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Unfall in Hehlingen
Wolfsburg Vorsfelde Unfall in Hehlingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:04 23.03.2018
Unfall bei Hehlingen: Bei dem Zusammenstoß wurden drei Personen verletzt, davon eine schwer. Quelle: Archiv
Hehlingen

Nach polizeilichem Kenntnisstand und Aussagen von Beteiligten befuhr gegen 14.45 Uhr eine 54 Jahre alte Frau aus dem Landkreis Helmstedt mit ihrem grünen Opel Agila die Landesstraße 322 von Rümmer aus kommend in Richtung Hehlingen. In einer Rechtskurve kam sie aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem roten Seat eines 48 Jahre alten Mannes aus Oebisfelde, der mit seinem Fahrzeug die L 322 ihr entgegenkommend in Richtung Rümmer befuhr.

Durch den Aufprall wurde der Seat auf den rechten Seitenstreifen gegen den Pfahl eines Verkehrszeichens gedrückt welcher aus dem Erdreich gerissen wurde. Der Opel der 54 Jahre alten Fahrzeugführerin drehte sich infolge des Aufpralls und rutschte rückwärts im Gegenverkehr frontal in den dort befindlichen blauen Skoda eines 35 Jahre alten, ebenfalls aus Oebisfelde stammenden Fahrzeugführers. Dieser befuhr auch die L322 von Hehlingen in Richtung Rümmer.

Die 54 Jahre alte Opelfahrerin zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen ins Wolfsburger Klinikum gebracht. Die beiden männlichen Fahrzeugführer zogen sich bei dem Zusammenstoß augenscheinlich nur leichte Verletzungen zu und wollten nach der Unfallaufnahme selbstständig einen Arzt aufsuchen. Alle drei Personenkraftwagen waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die freiwillige Feuerwehr Hehlingen war mit einem Einsatzfahrzeug und fünf Kameraden, die Berufsfeuerwehr war mit einem Hilfeleistungslöschfahrzeug mit fünf Kollegen und einer RTW Besatzung vor Ort.

ots

Licht und Schatten bei der Unfallstatistik 2017 der Polizeistation Vorsfelde: Einerseits sank die Zahl der registrierten Unfälle von 401 auf 371. Aber gleichzeitig gab es mehr schwer verletzte Unfallopfer.

22.03.2018
Vorsfelde Aktionstag mit DLRG Vorsfelde - Vorsfelder Schüler üben Wasserrettung

Nasses Vergnügen für sieben Vorsfelder Realschüler: Mit der DLRG-Ortsgruppe übten sie am Donnerstag Wasserrettung. Ausnahmsweise durften dafür auch alle einmal mit Klamotten ins Schwimmbecken.

24.03.2018

Eine Vorsfelder Reisegruppe, die tief beeindruckt aus Tansania zurückkehrte, will eine Schule vor Ort finanziell unterstützen. Sie plant einen Benefiz-Kalender – eine fünfköpfige Jury suchte jetzt die passenden Fotos aus.

21.03.2018