Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Trotz Regens: Vorsfelder shoppten am Sonntag

Wolfsburg-Vorsfelde Trotz Regens: Vorsfelder shoppten am Sonntag

Vorsfelde. Nein, Frühlingsgefühle kamen gestern in der Vorsfelder Innenstadt nicht auf: Bei Dauerregen fand dort der verkaufsoffene Sonntag unter dem Motto „Fit in den Frühling“ statt. Allerdings kamen wegen des schlechten Wetters und der offenen Sonntage in Fallersleben und Gifhorn lange nicht so viele Besucher wie sonst in die Eberstadt.

Voriger Artikel
Großreinemachen bei den Schützen
Nächster Artikel
Neue Aktion: Velstover sangen im Sportheim

Ohne Schirm trauten sich viele nicht auf die Straße: Auch wegen des schlechten Wetters kamen weniger Besucher als sonst zum verkaufsoffenen Sonntag nach Vorsfelde.

Quelle: Photowerk (bs)

Nicht nur die Geschäfte öffneten ihre Türen, auch viele Stände boten Essen oder Spiele an. Zudem gab der Fanfarenzug „Elche“ Platzkonzerte in der Innenstadt.

Vor dem Goldenen Stern backten die Landfrauen Waffeln, im Gebäude zeigten sie ihre Hobbykunstausstellung. Renate Dehning von den Landfrauen war allerdings nur mäßig zufrieden: „Der Waffelverkauf läuft sehr schleppend. Zu viele Städte öffnen heute ihre Geschäfte.“ Auch Heidi Schünemeyer von der Bäckerei Cadera zog ein getrübtes Fazit: „Es liegt wohl auch am Wetter, dass nicht so viel los ist wie sonst.“

Trotzdem: Viele Besucher ließen sich vom Regen nicht abschrecken und kamen nach Vorsfelde: „Wir wollen heute nicht drinnen sitzen, sondern raus an die frische Luft“, sagte zum Beispiel Niklas Jäschke, der mit seinem Vater Andreas durch die Vorsfelder Innenstadt schlenderte. Auch Lars Richter aus Wolfsburg war unterwegs: „Ich möchte mir angucken, was hier heute so los ist“, sagte er.

Christian Kluge, Organisator des verkaufsoffenen Sonntags, war insgesamt zufrieden: „Wir haben genug Leute in Bewegung gesetzt und an den Ständen war immer etwas los. Auf das Wetter haben wir leider keinen Einfluss.“

lhu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang