Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Traum geht in Erfüllung: Reimann spielt gegen die Bayern

Wolfsburg-Vorsfelde Traum geht in Erfüllung: Reimann spielt gegen die Bayern

Vorsfelde. Marcel Reimann kann es kaum erwarten: Am Montag, 9. November, um 18 Uhr spielt der Abwehrspieler vom Fußball-Landesligisten SSV Vorsfelde in der Regensburger Continental-Arena beim Finale des Paulaner-Cup gegen Bayern München.

Voriger Artikel
Erste Hochzeitsmesse im Schützenhaus
Nächster Artikel
B 188: Staus an der Baustelle

SSV-Spieler Marcel Reimann freut sich auf das Spiel gegen den FC Bayern München.

Quelle: Sebastian Bisch

Er gehört zu den 21 Hobbykickern aus neun Ländern, die gegen den Deutschen Meister antreten dürfen. „Ich freue mich riesig“, sagt der 28-Jährige. Schon dreimal hatte er sich beim Paulaner-Cup beworben, diesmal wählte ihn die Jury, in der Ex-Weltmeister Paul Breitner und Reporter-Legende Waldi Hartmann saßen, unter 41.000 Bewerbern aus. Damit geht ein Traum für ihn Erfüllung. Damit er beim Spiel der Spiele richtig fit ist, trainiert der Vorsfelder schon lange – und richtig intensiv: dreimal in der Woche Fußball-Training, dazu laufen. „Jetzt läuft der letzte Schliff“, verrät der Abwehrspieler. Wahrscheinlich hat er es in der Continental-Arena mit den Bayern-Spieler Mario Götze oder Thomas Müller zu tun.

Keine leichte Aufgabe: „Das sind unsere Nationalspieler“, sagt Reimann. Damit er gegen die Stars eine gute Figur macht, schaut er sich sämtliche Bayern-Spiele an und studierte das Spiel seiner möglichen Gegenspieler. Im Fernsehen, beim Spiel gegen den VfL Wolfsburg saß der SSV-Kicker sogar in der Münchner Allianz-Arena. Im Rahmen des Paulaner-Cups gab es bereits einen Auswahltag – die Trainer waren dort sehr zufrieden mit Marcel Reimann. Schon jetzt fest, dass alle Hobbykicker der Paulaner-Elf gegen die Bayern zum Einsatz kommen. „Alle spielen“, so der Vorsfelder Fußballspieler. Darüber freut er sich: „Einmal gegen die Bayern zu spielen – diese Chance hat man nur einmal im Leben.“ Deshalb kommen auch seine Eltern mit nach Regensburg, die Verlobte ist ebenfalls mit im Stadion. Ansonsten drücken ihm viele Freunde am Fernseher die Daumen – die Partie wird live im TV übertragen.

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände