Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Tolles Konzert: 250 Gäaste beim offenen Weihnachtssingen
Wolfsburg Vorsfelde Tolles Konzert: 250 Gäaste beim offenen Weihnachtssingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 22.12.2013
Gelungene Aktion: 250 Besucher beteiligten sich gestern am offenen Weihnachtssingen mit dem Posaunenchor in der St.-Petrus-Kirche. Quelle: Photowerk (bb)
Anzeige

Bereits vor zwei Jahren hatte es in der St.-Petrus-Kirche ein offenes Weihnachtssingen gegeben. „Viele Gemeindemitglieder wünschten sich danach eine zweite Auflage. Ich bin froh, dass es in diesem Jahr geklappt hat“, sagte Propsteikantor Paul-Gerhard Blüthner.

Gemeinsam mit dem Posaunenchor sangen die Besucher bekannte Lieder wie „Alle Jahre wieder“, „Leise rieselt der Schnee“ und „Ihr Kinderlein, kommet“. Das kam gut an: „Die Liederauswahl ist toll. Man kann immer mitsingen“, freute sich Heidrun Gieselbert. Auch Weihnachtsklassiker wie „O Tannenbaum“ oder „Stille Nacht, heilige Nacht!“ durften natürlich nicht fehlen.

„Wir möchten mit unserem Weihnachtssingen die Menschen ermutigen, an Weihnachten wieder laut und fröhlich zu singen. Es soll als Generalprobe für Weihnachten dienen“, erklärte Blüthner.

Der Propsteikantor tat sein Bestes, um die 250 Kirchgänger zum kräftigen Mitsingen zu animieren. Er ermutigte sie zum Beispiel, bei „Alle Jahre wieder“ jede Strophe etwas lauter zu singen.

Zwischen den Musikstücken las Gertrud Schnelle zwei witzige Geschichten auf Plattdeutsch vor. „Ich habe zwar nicht alles verstanden, aber was ich verstand, war einfach nur lustig“, meinte Besucher Egon Heine.

klm

Brackstedt. Als Dank für sein jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement verlieh der Ortsrat Brackstedt/Velstove/Warmenau am Samstag die Ehrengabe an Heinrich Peters. „Das ist ein ganz besonderes Gefühl. So etwas bekommt man schließlich nur einmal im Leben“, freute sich der Brackstedter.

25.12.2013

Wendschott. Kindergarten, Seniorenwohnanlage, Baugebiete - der Wendschotter Ortsrat hat 2013 einiges auf den Weg gebracht. Kein Wunder, dass Ortsbürgermeisterin Andrea Kienapfel (SPD) zufrieden ist.

20.12.2013

Velpke. Als die Bewohner eines Familienhauses im Velpker Spargelkamp nach Hause kamen, glaubten sie ihren Augen kaum: Die Küche im Keller war voller Ruß. Der Staubsauger war während ihrer Abwesenheit in Brand geraten – das Feuer war aber bereits wieder erloschen.

20.12.2013
Anzeige