Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Tolles Ambiente bei der schwarz-roten Nacht

Wolfsburg-Hehlingen Tolles Ambiente bei der schwarz-roten Nacht

Hehlingen. Leidenschaftliche Tänze, mitreißende Musik und romantisches Ambiente: Die schwarz-rote Nacht des TSV Hehlingen verführte am Samstag rund 200 Hehlinger zum Tanzen. Das Ehepaar Gulatta zeigte in der Mehrzweckhalle Showtänze.

Voriger Artikel
Obere Tor: Nicht im Regen stehen
Nächster Artikel
Volkstanzgruppe feierte ihren 20. Geburtstag

Höhepunkt des Jahres: Bei der schwarz-roten Nacht des TSV Hehlingen wurde wieder ausgiebig getanzt.

Quelle: Photowerk (gg)

„Unsere schwarz-rote Nacht ist immer ein Höhepunkt. Darum geben wir uns jedes Jahr extra viel Mühe“, erklärte Vorsitzender Uwe Richter. „Mit außerordentlichen Engagement“ hatten 30 Helfer die Halle am Vorabend mit roten Tüchern und Lampen in einen Tanztempel verwandelt. „Der TSV gibt sich immer sehr viel Mühe, dass es einem hier gefällt“, lobte Gast Jan Ameling. Auch seiner Frau gefiel das Ambiente. „Ich liebe es, dass alles so schick aussieht“, sagte Angela Ameling sichtlich beeindruckt.

Im Mittelpunkt des Abends stand unverkennbar die große Tanzfläche. Hier bewiesen die Hehlinger, dass sie zum Tanzen hergekommen waren. Für den richtigen Groove sorgte die Band „Let‘s Dance“. „Die Musik ist klasse zum Tanzen. Man will am liebsten die Tanzfläche stürmen“, schwärmte Besucherin Angela Ameling.

Als Showeinlage hatten die TSV-Mitglieder das Tänzerehepaar Gulatta gebeten, ihr Können auf der Tanzfläche zu zeigen. Mit Eleganz und Leidenschaft schwebte das Spitzenpaar durch die Halle und sicherte sich den Applaus der Anwesenden. „Es gibt einfach nichts Vergleichbares in Hehlingen“, fasste Besucherin Marion Heuer-Giesert den Abend zusammen.

klm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016