Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Theodor Harneid hat viel vor mit den Drömlingsängern
Wolfsburg Vorsfelde Theodor Harneid hat viel vor mit den Drömlingsängern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 19.01.2014
Theodor Harneid: Der neue Chef der Vorsfelder Drömlingsänger möchte den Chor „weiter voran bringen“. Quelle: Britta Schulze (Archiv) / Boris Baschin
Anzeige

„Beide haben den Shantychor entscheidend geprägt“, sagt Harneid. „Deshalb habe ich auch mächtig Respekt vor der Aufgabe.“ Allerdings sei er kein Einzelkämpfer, sondern habe ein starkes Team an seiner Seite: Vize Ralph Nordenholz, Schriftführer Jürgen Schönherr und Kassierer Manfred Lerch.

Die Liebe zur Musik wurde dem Rechtsanwalt und Notar in die Wiege gelegt: „Ich habe schon immer gerne gesungen“, erzählt er. Schulchor, Kirchenchor, während des Studiums in einer Musikalischen Verbindung, mit den Kindern auf langen Autofahrten. Später auf einer Geburtstagsparty, gemeinsam mit Alfred Ristau. „Er hat mich 2001 zu den Drömlingsängern geholt“, erinnert sich Harneid.

Jetzt führt er die 65 Shantysänger und will „den Chor weiter voranbringen“, gemeinsam mit dem neuen Chorleiter Eckhard Krone. Etwa mit einem Stimmtraining-Seminar. „Vielleicht nehmen wir auch eine neue CD auf“, sagt Harneid.

Wer Lust hat, bei den Drömlingsängern mitzumachen, kann sich an Theodor Harneid (Telefon 05363/ 40550) oder an jeden anderen Sänger wenden.

bis

Reislingen. Die Edith-Stein-Kita in Reislingen-Südwest geht ihren Weg in Richtung internationaler Kindergarten konsequent weiter. Seit Anfang Januar können Kinder neben Englisch auch Chinesisch lernen! Und haben einen Riesenspaß dabei.

15.01.2014

Vorsfelde. Das ging schnell: Gestern berichtete die WAZ über Probleme auf der Helmstedter Straße in Vorsfelde. Die Stadt inspizierte sofort die Stelle an der Fußgängerampel und kündigt Verbesserungen an.

18.01.2014
Vorsfelde Wolfsburg-Brackstedt - 6500 Euro Schaden nach Unfall

Zu einem Auffahrunfall kam es heute früh in Brackstedt. Im Berufsverkehr prallte auf der Kreisstraße 46 ein Ford gegen einen haltenden Touran - die Ford-Fahrerin (35) wurde verletzt, zum Glück aber nur leicht.

15.01.2014
Anzeige