Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Tausende Besucher feiern beim Eberfest
Wolfsburg Vorsfelde Tausende Besucher feiern beim Eberfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 29.07.2018
Ausgelassen, fröhlich und friedlich: So feierte Vorsfelde mit jeder Menge Live-Musik das Eberfest. Quelle: Gero Gerewitz
Vorsfelde

Die Stimmung bei vielen Gästen war dennoch prächtig. Schon am frühen Abend war es richtig voll auf der Festmeile. Auf der Volksbank-Bühne sorgte die Akustik-Blues-Folk-Rock-Band Mister Hazel mit Gitarrenspiel und Schlagzeug für packenden Sound. Besucher Stefan Pazalai war voll des Lobes: „Die Gruppe kommt ohne elektrische Hilfsmittel aus, das ist richtig handgemachte Musik“, sagte der Vorsfelder.

Tausende Menschen strömten zum Eberfest Vorsfelde. Die WAZ hat die Bilder

Auf der Autohaus-Wolfsburg-Bühne waren mit Joschi und Chrischi unter anderem Schlager wie „Hulapalu“ von Andreas Gabalier angesagt. „Die Musik auf dem Eberfest ist sehr abwechslungsreich“, war Sophia Parrer überzeugt. Derweil spielte die Partyband. „Showdown“ aus Kärnten nach einem ersten grandiosen Auftritt am Freitag am Samstag auf der BLSK-Bühne Titel wie den Neil-Diamond-Klassiker „Sweet Caroline“ mit österreichischem Einschlag.

Im Disko-Zelt feierte die erste Handballmannschaft vom MTV zusammen mit den ersten Fußball-Herren vom SSV Vorsfelde zur Musik von DJ Como mächtig ab. „Das ist für uns eine Pflichtveranstaltung“, so Fußball-Kapitän André Bischoff.

Spaß trotz Regens: Einige Besucher tanzten einfach weiter. Quelle: Gero Gerewitz

Die Band „Skyle“ um Frontmann Ayke Witt und die Gifhorner Band „Painted“ hatten gerade so richtig losgerockt, als die Veranstalter von Vorsfelde live das Eberfest wegen eines drohenden Unwetters um 22.30 Uhr frühzeitig abbrechen mussten. „Im Dunkeln sieht man nicht, wie stark die Gefahr durch ein Unwetter ist und man muss Vorsicht walten lassen“, erklärte Mitorganisator Stefan Carl am Sonntag. Viele Gäste nahmen es offenbar gelassen. „Die Stimmung war perfekt. Manche Besucher haben noch im Regen weitergetanzt“, so Carl.

Polizei: „Ein ruhiges und fröhliches Fest“

Der Samstag war mit dem Bürgerfrühstück gestartet, das Kinderfest am Nachmittag musste wegen eines Gewitterschauers früher enden. Die Gesamtbilanz der Polizei Vorsfelde: „Ein ruhiges und fröhliches Fest.“

Von Jörn Graue

Die Aufteilung hat sich beim Eberfest längst bewährt: Der Samstag startet mit einem kräftigen Frühstück für die Bürger, bevor dann der Nachwuchs beim Kinderfest im Mittelpunkt steht. In diesem Jahr musste das Fest wegen eines Gewitters etwas früher beendet werden.

29.07.2018

Das war ein perfekter Auftakt für das 36. Vorsfelder Eberfest gestern Abend. Hunderte Menschen feierten bei schweißtreibenden Temperaturen ausgelassen entlang der Partymeile auf Langer Straße und Meinstraße.

27.07.2018

Zwei Tage lang steht Vorsfelde Kopf – das Eberfest steigt. Während Tausende feiern, müssen Autofahrer und WVG-Kunden in den sauren Apfel beißen.

27.07.2018