Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Talk und Kultur begeisterte alle

Wolfsburg-Vorsfelde Talk und Kultur begeisterte alle

Vorsfelde. Literatur, Musik, Politik, Gespräche - all das bekamen die Gäste im rappelvollen „Goldenen Stern“ in Vorsfelde geboten. Hier startete die neueste Ausgabe der Reihe „Talk und Kultur“ der SPD Vorsfelde-Wendschott.

Voriger Artikel
Jung und Alt tanzten beim TSV-Ball
Nächster Artikel
Antrag: Lärmschutz an Helmstedter Straße

Vorsfelde: Die SPD hatte bei ihrer Reihe „Talk und Kultur“ Theater und Gesang im Programm.

Quelle: Photowerk (he)

Den von Organisator Willi Dörr erwähnten „Lokalkolorit“ steuerte der Vorsfelder Shantychor Drömlingsänger bei - und überbrückte spontan einen Stromausfall: Bei stimmungsvollem Kerzenlicht regten die Sänger das begeisterte Publikum zum Mitschunkeln an, bis das Licht wieder brannte. Ahoi!

Zwei Sketche führte die Theatergruppe „Spielfreu(n)de“ der VHS auf, bei der auch die Vorsfelderin Cilly Dörr mitspielt. Das „Trio Tremozioni“ der Musikschule unterhielt mit Balladen, Theater-Intendant Rainer Steinkamp las witzige Texte von Robert Gernhardt oder Joachim Ringelnatz vor.

Nicht nur das genossen die Gäste: „Ich freue mich, dass ich mit dem Landtagsabgeordneten Klaus Schneck sprechen kann“, so Angelika Stalhut, selbst SPD-Mitglied. Was Drömlingsänger-Gitarrist Heinz-Otto Weiß gefiel: „Man bekommt hier einige Informationen.“

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr