Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Supermarkt in der Innenstadt fehlt

Wolfsburg-Vorsfelde Supermarkt in der Innenstadt fehlt

Vorsfelde. Im Vergleich zu anderen Ortschaften ist Vorsfelde mit Lebensmittel-Läden gut ausgerüstet: Sechs Märkte gibt es. „Was uns aber Kopfschmerzen macht, ist die Innenstadt“, sagt Ortsbürgermeister Günter Lach.

Voriger Artikel
Vikarin Fröhlich: Besuch bei Propst Blümel
Nächster Artikel
Eberfest: Heute geht es los!

Amtsstraße in Vorsfelde: In den leerstehenden Räumen des früheren Rewe-Marktes könnte sich bald ein Bio-Markt ansiedeln.

Quelle: Manfred Hensel

Sein größter Wunsch ist es, dass sich ein Bio-Markt in dem Laden an der Amtsstraße ansiedelt, in dem sich früher der zweite Rewe-Markt Vorsfeldes befand. Ein Investor sei sehr interessiert, die Gebäude auf dem rund 4000 Quadratmeter großen Gelände zu kaufen und umzugestalten. Vorher aber müssen Formalitäten mit der Erbengemeinschaft, die das Grundstück jetzt besitzt, geklärt werden. Für die großen Lebensmittel-Ketten ist die Ladenfläche mit rund 600 Quadratmetern zwar zu klein, ein Bio-Markt aber sei eine gute Alternative, meint Lach. Auch die WMG sei mit im Boot.

Derweil wurde beim verbliebenen Rewe-Markt an der Meinstraße umgebaut. Unter anderem wird die Obst- und Gemüseabteilung vergrößert, für heute ist die Neueröffnung geplant. „Da eine gewünschte Flächenerweiterung nicht möglich war, wird die Mehrwegabteilung in den Getränkemarkt in der Meinstraße 100 integriert“, sagt eine Rewe-Sprecherin. Einen Pfand-Automaten für Einzelflaschen wird es in der Meinstraße 96 weiterhin geben, Kisten kann man aber nur noch in der Meinstraße 100 kaufen.

Eigentlich hätten alle ansässigen Lebensmittelhändler gern größere Flächen, weiß Marco Bahrs (Edeka-Neukauf). Doch Platz für einen Anbau gibt es weder bei Lidl (Meinstraße) oder Penny (Mühlenweg) noch bei Netto (Heidgarten). Auch im Drömlingcenter in der Südstadt nicht. Aber Edeka, Kick, Ernstings, ABC und Aldi ergänzten sich dort so gut, dass er niemals daran denken würde, diesen Standort aufzugeben, betont Marco Bahrs. Gerüchte gab es zuletzt um Umzugspläne des Aldi-Markts, doch die hätten sich zerschlagen. Der Mietvertrag im Center läuft laut WAZ-Informationen noch bis 2019.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang