Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Süße Schlappohren und bunt gefiederte Vögel

Wolfsburg-Vorsfelde Süße Schlappohren und bunt gefiederte Vögel

Vorsfelde. Flauschiges Fell und buntes Gefieder wohin das Auge schaute: Mehr als 200 Kaninchen, Hühner, Tauben, Enten und Gänse präsentierte der Vorsfelder Kleintierzuchtverein F435 auf seiner diesjährigen Werder-Kleintierschau. Rund 100 Besucher kamen am Wochenende ins Rolf-Nolting-Haus, um die preisgekrönten Tiere zu betrachten.

Voriger Artikel
Barnstorf: Siedler ehren Mitglieder
Nächster Artikel
Orientalischer Basar kam gut an

Rolf-Nolting-Haus: Bei der Werder-Kleintierschau waren über 200 Kaninchen und Vögeln zu bewundern.

Quelle: Photowerk (gg)

Mit lautem Krähen und aufgeregtem Geschnatter begrüßten die ausgestellten Tiere die Besucher der Kleintierschau. Mehr als 200 Vögel und Kaninchen stellten die Züchter in diesem Jahr aus, insgesamt 36 Rassen. Kaninchenfreunde konnten sich unter anderem über die rund zehn Kilogramm schweren Deutschen Riesen oder süße Kleinwidder freuen. Für andere Tierliebhaber gab es bunt gefiederte Zwerghühner, Tauben mit schön geschwungenen Federn sowie Hühner mit prächtigen Kopfschmuck.

Besucherin Renate Kiesel-Arndt war mit ihren Enkeln zur Schau gekommen: „Wir wollen uns Hühner zulegen. Da ist es toll, wenn man vorher schauen kann, welche Arten es überhaupt gibt“, meinte sie. Ihre Enkelkinder Zoe und Sidney waren jedoch von den süßen Schlappohren begeistert. „Die Kaninchen sind supersüß. Wir wollen unbedingt welche haben“, so die beiden Grundschüler.

Als besondere Attraktion stellten die Züchter einen Brutkasten mit schlüpfenden Küken aus. Besucherin Maybritt Wilkner war beeindruckt: „Es ist aufregend, mit anzusehen wie die kleinen Küken das Licht der Welt zum ersten Mal erblicken.“

klm

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände