Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Stürme hielten das Team der Feuerwehr 2017 in Atem

Vorsfelde Stürme hielten das Team der Feuerwehr 2017 in Atem

Ehrungen standen bei der Hauptversammlung neben einer vorläufigen Bilanz im Mittelpunkt. Auch die Silvester-Angriffe auf die Brandschützer waren erneut ein Thema der Sitzung im Vorsfelder Schützenhaus.

Voriger Artikel
Büssingmedaille geht an Bärbel Bobowski
Nächster Artikel
Bolivianerin verlässt die Vorsfelder St. Michael-Gemeinde

Ehrungen und Beförderungen: Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Vorsfelde dankte Ortsbrandmeister Markus Büttner (l.) aktiven und passiven Mitgliedern.
 

Quelle: Britta Schulze

Vorsfelde.  Noch sind nicht alle Einsätze für 2017 statistisch erfasst, aber: „Es gab weniger Brände, dafür mehr Einsätze im Bereich technische Hilfeleistung“, so Pressesprecher Volkmar Weichert. Schuld sind Stürme.

Die Aktiven der Wehr

Die Aktiven der Wehr: Ihnen galt der Dank von Ortsbrandmeister, Ortsbürgermeister und Verwaltung. Im Anschluss an die Sitzung gab’s für alle Essen im Vorsfelder Schützenhaus.

Quelle: Britta Schulze

Bis Mitte Dezember gab’s 238 Einsätze. Eine Gesamtbilanz wird das Kommando am 23. Januar ziehen. Neben dem Großbrand in Nordsteimke im Januar 2017 sei der Tag der Niedersachsen im September „ein großes Thema“ gewesen, so Ortsbrandmeister Markus Büttner. Ortsbürgermeister Günter Lach ging in seiner Dankesrede an die Ehrenamtlichen nochmals auf die Angriffe durch Passanten mit Feuerwerkskörpern in der Silvesternacht ein und verurteilte sie auf das schärfste. Stadtrat Werner Borcherding warb um Verständnis dafür, dass die Baumaßnahmen im Gerätehaus wegen der leeren Kassen nicht so schnell voranschreiten wie versprochen und versicherte: „Sie sind nicht in Vergessenheit geraten.“

Ehrungen und Beförderungen

Seit 50 Jahren Förderer ist Günter Grahs, 25 Jahre passiv Dieter Feuersänger, Eckhard Groß und Arno Enskat. 20 Jahre aktives Mitglied ist Stefan Neumann, 25 Jahre Hauke Schulze, 40 Jahre Jörg Unverzagt und Joachim Dömland. Von der Jugendfeuerwehr übernommen wurden Nico Kosub und Damien Werner. Feuerwehrmann oder -frau: Max Starker, Tom Michael, Lukas Arlt, Anja Lauble, Robert Thiedemann. Oberfeuermann ist Fabian Kabel, Hauptfeuerwehrfrau Britta Fuhlbrügge, Hauptfeuerwehrmann Kai Unverzagt und Tim Schroeder, Löschmeister Patrick Gries, Hauptlöschmeister Volkmar Weichert, Oberbrandmeister Stefan Neumann.

Von Andrea Müller-Kudelka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde