Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Straßenmeisterei Vorsfelde: Für den Winterdienst gerüstet
Wolfsburg Vorsfelde Straßenmeisterei Vorsfelde: Für den Winterdienst gerüstet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 07.11.2014
Leiter Hans-Michael Barton: Die Straßenmeisterei Vorsfelde ist für den Winterdienst gerüstet. Quelle: Photowerk (gg)
Anzeige

„Wir sind gerüstet“, sagt Barton. Die drei Streubehälter in Vorsfelde, Wittingen und Gifhorn sind mit Salzmischungen gefüllt, insgesamt hat die Straßenmeisterei Vorsfelde 1900 Tonnen gebunkert. Und zwar ständig: „Wird Salz gestreut, füllen wir die Vorräte kontinuierlich nach.“

Bartons Team - 22 Mitarbeiter in Vorsfelde und 14 weitere in Wittingen - ist für den Winter gerüstet: „Unsere zwölf Streu- und Räumfahrzeuge sind bereit“, sagt er. Schneepflüge und Streuanhänger seien startklar. Kommt es ganz dick, kann die Straßenmeisterei auf neun weitere Einsatzfahrzeuge von Fremdfirmen zugreifen. Sie ist immerhin dafür verantwortlich, dass 500 Kilometer Bundes- und Landesstraßen bis 6 Uhr morgens eis- und schneefrei sind: Dann setzt der Berufsverkehr ein.

Der Winterdienst beginnt schon tagsüber, wenn Mitarbeiter regelmäßig die Wetterdaten checken. Drohen Frost oder Schnee, kontrollieren sie nachts um 1.30 Uhr kritische Stellen - Brücken und Waldgebiete. Diese so genannten Winterdienstauslöser entscheiden dann, ob Salz gestreut oder Schnee geräumt werden muss - dann rollen die Einsatzfahrzeuge gegen 2 Uhr los.

Einen wichtigen Appell richtet Hans-Michael Barton außerdem an alle Auto-, Bus- und Lkw-Fahrer: „Bitte spätestens jetzt die Winterreifen aufziehen.“

bis

Vorsfelde. Würdiges Ende für ein rundum gelungenes Ferienprogramm: Gemeinsam mit dem Elternverein lud das Team des Aktivspielplatzes „Buntspecht“ in Vorsfelde gestern zum Lichterfest ein. Rund 100 Gäste kamen.

10.11.2014

Neuhaus. Riesenjubel gestern im Neuhäuser Hotel An der Wasserburg: Der Michelin-Feinschmecker-Führer hat das Hotelrestaurant Saphir mit einem Stern ausgezeichnet. Damit gibt es in Wolfsburg nach dem Aqua (Ritz-Carlton, drei Sterne) und dem La Fontaine (Fallersleben, ein Stern) nun die dritte Sterne-Küche.

06.11.2014
Vorsfelde Wolfsburg-Reislingen - Probstsche Kuhle bald Bauland?

Reislingen. Wer lange genug bohrt, erreicht sein Ziel: Der Ortsrat Neuhaus/Reislingen fordert seit Jahren die Umsiedlung der Gewerbeunternehmen aus der Probstschen Kuhle und die Ausweisung eines Neubaugebietes an dieser Stelle. Mit Erfolg!

09.11.2014
Anzeige