Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Storchenkinder beringt - Kirche sammelt für Webcam

Wolfsburg-Hehlingen Storchenkinder beringt - Kirche sammelt für Webcam

Hehlingen. Rund 60 Zuschauer verfolgten am Mittwochnachmittag gespannt die Beringung der Storchenkinder auf dem Hehlinger Kirchturm. Erst vor vier Wochen sind die Jungen geschlüpft - wahrscheinlich als letzte in der gesamten Region.

Voriger Artikel
Vorsfelde und seine schönsten Ecken
Nächster Artikel
Entwicklungszentrum öffnet Anfang September

Storchennachwuchs in Hehlingen: Beim Beringen stellten sich die Vögel tot. Laut dem Experten Georg Fiedler lief die Aktion optimal.

Quelle: Gero Gerewitz

Besser spät als nie: 1980 gab es zuletzt Nachwuchs im Hehlinger Storchennest. 2012 wurde die Plattform auf Initiative von Jessica Plünnecke verschönert. „Es ist sehr erfreulich, dass sich hier wieder ein Paar etabliert hat“, sagt Storchen-Experte Georg Fiedler. Ursprünglich hatten die Eltern drei Junge. „Das dritte war von Anfang an deutlich kleiner und wurde aus dem Nest geworfen“, weiß Fiedler. Die anderen beiden würden es trotz der späten Geburt schaffen, ist er sich sicher.

Einer der Elternstörche ist beringt und bringt sieben Jahre Erfahrung mit. Eine gute Voraussetzung, so Fiedler.

Die Fallersleber Feuerwehr brachte den Experten mit der Hebebühne am Leiterwagen zum Nest auf dem Kirchturm, wo er den Jungstörchen Ringe mit der Kennung 6T532 und 6T533 am Bein befestigte. „Vielleicht wollen die gar kein Armband“, zweifelte Ben Ihle (4), der die Vögel mit seinem Fernrohr auch vom heimischen Garten aus gern beobachtet. Doch alles lief glatt.

Das Nest konnte Ortsbürgermeisterin Ira von Steimker als Kind übrigens von ihrem Zimmer aus ebenfalls gut sehen. Um allen einen exklusiven Blick zu ermöglichen, möchte der Kirchenvorstand jetzt eine Webcam installieren. Vorstandsmitglied Sonja Hertwich begann gestern damit, Spenden zu sammeln.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016