Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Storchenkinder beringt - Kirche sammelt für Webcam
Wolfsburg Vorsfelde Storchenkinder beringt - Kirche sammelt für Webcam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 13.07.2016
Storchennachwuchs in Hehlingen: Beim Beringen stellten sich die Vögel tot. Laut dem Experten Georg Fiedler lief die Aktion optimal. Quelle: Gero Gerewitz

Besser spät als nie: 1980 gab es zuletzt Nachwuchs im Hehlinger Storchennest. 2012 wurde die Plattform auf Initiative von Jessica Plünnecke verschönert. „Es ist sehr erfreulich, dass sich hier wieder ein Paar etabliert hat“, sagt Storchen-Experte Georg Fiedler. Ursprünglich hatten die Eltern drei Junge. „Das dritte war von Anfang an deutlich kleiner und wurde aus dem Nest geworfen“, weiß Fiedler. Die anderen beiden würden es trotz der späten Geburt schaffen, ist er sich sicher.

Einer der Elternstörche ist beringt und bringt sieben Jahre Erfahrung mit. Eine gute Voraussetzung, so Fiedler.

Die Fallersleber Feuerwehr brachte den Experten mit der Hebebühne am Leiterwagen zum Nest auf dem Kirchturm, wo er den Jungstörchen Ringe mit der Kennung 6T532 und 6T533 am Bein befestigte. „Vielleicht wollen die gar kein Armband“, zweifelte Ben Ihle (4), der die Vögel mit seinem Fernrohr auch vom heimischen Garten aus gern beobachtet. Doch alles lief glatt.

Das Nest konnte Ortsbürgermeisterin Ira von Steimker als Kind übrigens von ihrem Zimmer aus ebenfalls gut sehen. Um allen einen exklusiven Blick zu ermöglichen, möchte der Kirchenvorstand jetzt eine Webcam installieren. Vorstandsmitglied Sonja Hertwich begann gestern damit, Spenden zu sammeln.

amü

Vorsfelde. Für Einheimische gehören sie zum gewohnten Bild, für Besucher ist es oft umso spannender, sie zu entdecken. Die Sehenswürdigkeiten von Vorsfelde springen sofort ins Auge oder erschließen sich erst auf den zweiten Blick. Welche Besonderheiten gibt es in der Eberstadt? Die WAZ fragte nach.

13.07.2016

Neuhaus. Was für ein Schreck: Eigentlich bereiteten sich zwei Schwestern (16/23) im Wollgrasweg in Neuhaus am Dienstag auf eine Geburtstagsfeier vor, da stieg Qualm aus dem Dachfirst. Die Feuerwehr rückte gegen 14 Uhr an. Als die Kräfte die ersten Dachziegel entfernten, schlugen ihnen Flammen entgegen.

12.07.2016

Die Speedskater des FC Reislingen haben jetzt eine große Herausforderung gemeistert: Sie nahmen am 24-Stunden-Rennen von Le Mans in Frankreich teil, einem der größten Skate-Events weltweit.

12.07.2016