Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Stoppschild überfahren: 57-Jährige kracht in Audi

Verkehrsunfall in Brackstedt Stoppschild überfahren: 57-Jährige kracht in Audi

Zwei Leichtverletzte und ein Schaden von 14.000 Euro sind die  Folgen eines abendlichen Verkehrsunfalls in Brackstedt. Offenbar hatte eine 57 Jahre alte Seat-Fahrerin ein Stoppschild missachtet und war in einem Kreuzungsbereich mit einer 30-jährigen Audi-Fahrerin zusammengestoßen.

Voriger Artikel
Neuer Pächter fürs "Pumphus" gefunden
Nächster Artikel
Wildzähnecke II: Neue Kita soll 2018 eröffnen

Stoppschild missachtet: In Brackstedt wurden zwei Frauen bei einem Zusammenstoß leicht verletzt.

Quelle: Archiv

Brackstedt. Den Ermittlungen nach wollte um 21.20 Uhr eine 57 Jahre alte Seat-Fahrerin aus Calberlah an der Kreuzung Lange Trift Ecke Am Lerchenberg geradeaus fahren.

Hierbei steuerte die 57-Jährige offenbar in den Kreuzungsbereich, ohne das geltende Stoppschild zu beachten, und stieß mit einer bevorrechtigten von links kommenden 30-jährigen Audi-Fahrerin aus Jembke zusammen.

Beide Fahrerinnen wurden leicht verletzt. Die 57-Jährige kam zur weiteren ambulanten Behandlung ins Klinikum. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. 

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Heißhunger auf schnörkellose Hausmannskost stillt in Wolfsburg seit dem 10. Januar 2017 das Restaurant „Unter den Eichen“ in der gleichnamigen Straße am Steimker Berg. Dabei isst - und genießt - das Auge mit. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr