Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Standortanalyse fertig, Konzept in Arbeit
Wolfsburg Vorsfelde Standortanalyse fertig, Konzept in Arbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 27.09.2016
Vorsfelde aus der Luft: Die Standortanalyse ist fertig, jetzt geht es an die Planung konkreter Maßnahmen. Quelle: Matthias Leitzke / Boris Baschin
Anzeige

Außerdem will der Verkehrsverein die Ergebnisse und die konkreten Vorhaben im Rahmen eines Info-Abends der Bevölkerung vorstellen.

Im Rahmen der Standortanalyse haben Politiker, Vereine, Geschäfts- und Privatleute Ideen entwickelt, wie sie Vorsfelde noch attraktiver machen können (WAZ berichtete). Die Federführung lag bei der WMG (Wolfsburg Marketing und Wirtschaft) und dem Planungsbüro Frauns. „Die Analyse liegt jetzt auf dem Tisch“, sagt Thilo Kirsten vom Verkehrsverein Vorsfelde live. Nun gehe es darum, gemeinsam mit einer Agentur konkrete Maßnahmen daraus abzuleiten und umzusetzen.

Thilo Kirsten nennt ein Beispiel: „Wir müssen als Vorsfelde öffentlichkeitswirksamer werden – print und digital.“ So soll es eine neue, informative Vorsfelde-Homepage geben. Weitere Themen: Immobilienbesitzer müssten ihre Gebäude in der Vorsfelder Innenstadt attraktiver und moderner gestalten. Wobei das aktuell geplante Boardinghouse an der Amtsstraße nicht unumstritten sei: „Vor allem bei unseren Hoteliers und Gastronomen“, so Kirsten. Weiterer Schwerpunkt sei die Verkehrsplanung: „Die einen fordern mehr Wege für Radfahrer, andere wollen mehr Parkplätze für Autos“, so Kirsten. Außerdem arbeite man an einem „einheitlichen Erscheinungsbild“.

Im Moment spricht Vorsfelde live mit Ortsrat, WMG und einer Agentur über einen konkreten Handungskatalog plus Finanzierungsvorschläge. „Es gibt Fördermaßnahmen“, so Kirsten. Doch erst wenn das konkrete Konzept stehe, wolle man es öffentlich vorstellen.

Nordsteimke. Das Weinfest der Freiwilligen Feuerwehr ist volljährig: Zum 18. Mal luden die Nordsteimker Brandschützer am Wochenende auf den Hof an der Fahrzeughalle ein. 150 Preise lokaler Geschäfte bot eine Tombola, 150 Gäste kamen – und auch sonst passte einfach alles beim Fest.

26.09.2016

Wendschott. Der Wendschotter Bauernmarkt feierte am Samstag ein kleines Jubiläum: Zum 20. Mal richtete der Dorfverein den beliebten Markt rund ums Niedersachsenhaus und auf Hof Bebenroth aus und setzte dabei auf altbewährte Traditionen.

26.09.2016

Reislingen. Vor 20 Jahren startete der Betrieb der Käferschule in Reislingen-Südwest. Anlass für ein besonderes Fest.

23.09.2016
Anzeige