Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Standortanalyse: Info-Abend geplant
Wolfsburg Vorsfelde Standortanalyse: Info-Abend geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 14.07.2014
Vorsfelde-Konferenz: WMG, Vorsfelde live, Ortsrat und Kirche trafen sich gestern am Ütschenpaul, um den großen Info-Abend am 23. Juli im Schützenhaus vorzubereiten. Quelle: Photowerk (mv)
Anzeige

Gestern traf sich WMG-Vertreter Jens Hofschröer mit Politikern, Kirchenvertretern und dem Verkehrsverein Vorsfelde live in Vorsfelde, um den Info-Abend vorzubereiten. „Alle Unternehmer, Immobilieneigentümer, Vereine sowie Bürger sind eingeladen, ihre Meinungen aktiv einzubringen“, betont Hofschröer. Vize-Ortsbürgermeisterin Sandra Straube ergänzte: „Vorsfelde ist ein historisch gewachsener Ortsteil mit großen Zukunftschancen.“ Darauf wolle man aufbauen und „den Standort nachhaltig stärken“.

Vorsfelde-live-Chef Axel Wagener ergänzte: „In diesem Prozess ist es wichtig, eine von allen Beteiligten gemeinsam getragene Perspektive zu vereinbaren.“ Auch Geschäftsmann Marco Bahrs (Edeka) setzt große Hoffnungen in den Info-Abend: „Ganz Wolfsburg ist im Aufschwung - das müssen wir für Vorsfelde nutzen und über den Tellerrand hinaus gucken.“ Ihm sei es wichtig, Leerstände in der Innenstadt zu beseitigen, „sei es durch Wohnungen oder durch Dienstleister.“

Bei der Vorsfelde-Konferenz wollen die WMG und das Planungsbüro Frauns gemeinsam das weitere Vorgehen der Standortanalyse vorstellen.

Es soll eine Gruppe gebildet werden, die konkrete Ziele und Perspektiven für Vorsfelde entwickelt.

bis

Anzeige