Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Standing Ovations für Roberscheuten und Co.
Wolfsburg Vorsfelde Standing Ovations für Roberscheuten und Co.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 12.11.2017
Jazz-Freunde: Frank Roberscheuten und seine Allstars kamen prima beim Publikum an.  Quelle: Roland Hermstein
Nordsteimke

 Allerfeinster Jazz aus 100 Jahren stand am Freitagabend bei den Jazz-Freunden im Lindenhof auf dem Programm: Frank Roberscheuten aus den Niederlanden kam mit einer Allstar-Formation und die brachte den gut besuchten Saal zum Kochen. Am Ende verabschiedeten die 130 Besucher die Musiker mit Standing Ovations.

 „Das haben wir auch nicht beim jedem Konzert“, freute sich Bernd Siemens, zweiter Vorsitzender der Jazz-Freunde. Roberscheuten gehört zu den ganz großen europäischen Swing-Musikern auf Klarinette und Saxophon. Für seine Tournee durch Deutschland und Frankreich holte er sich echte Hochkaräter an seine Seite: Björn Ingelstam (Trompete), Bert Boeren (Posaune), Harry Kanters (Piano), David Blenkhorn (Gitarre, Gesang), Sebastien Girardot (Kontrabass), Guillaume Nouaux (Schlagzeug).

Gemeinsam präsentierten sie Jazz-Klassiker aus den vergangen 100 Jahren, darunter waren frühe Werke wie „At the Jazz Band Ball“, aber auch den Swing-Klassiker von George Gershwin „S’Wonderful“ spielten Roberscheuten und Co. Aus Count Basies „Jumpin’ at the Woodside“ machten die Musiker „Jumpin’ at the Lindenhof“. Nur selten holten sie sich bei dem Konzert Verstärkung vom Mikrophon. Das Publikum lauschte aufmerksam.

Von Sylvia Telge

Ganz klare Prioritäten setzt der Ortsrat Reislingen-Neuhaus: In seiner jüngsten Sitzung nahm das Gremium den Bau einer Mehrzweckhalle in Reislingen auf Platz eins des Haushaltsplans auf.

13.11.2017

CDU-Politiker Alfred Klenner will am Ortseingang an der B188/Wolfsburger Straße eine Vorsfelde-typische Skulptur aufstellen. Siedler-Chef Hartmut Groß plädiert dafür, den Eber vom Oberen Tor an die Feuerwehr zu versetzen.

09.11.2017

Die Wendschotter ärgern sich über die sich ständig ändernde Verkehrsführung im Ort. Grund sind Baustellen in Wendschott. Der Ortsrat erhebt dabei Vorwürfe gegen die Stadtverwaltung.

11.11.2017