Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Stadtwerke-Orchester begeistert die Besucher
Wolfsburg Vorsfelde Stadtwerke-Orchester begeistert die Besucher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 08.12.2013
Vorsfelder Schützenhaus: Das Stadtwerkeorchester lud wieder zum beliebten Weihnachtskonzert ein, die Besucher waren begeistert. Quelle: Photowerk (bs)
Anzeige

Unter der Leitung von Dirigent Georg Zimnik lieferte das Stadtwerke-Orchester ein tolles Konzert ab. Das Melodienspektrum reichte von weihnachtlich-besinnlich bis flott.

Zur Einstimmung in die Weihnachtszeit begannen die 51 Musiker mit dem „Christmas Song“ von Mel Torme und Robert Wells. Anschließend ging es schwungvoll mit einem umjubelten Medley aus bekannten Musical-Songs weiter.

Immer wieder klatschten die Zuschauer rhythmisch zum Spiel des Orchesters mit. „Die Songauswahl ist super, für jeden ist etwas dabei“, lobte Besucherin Maria Nevarro.

Großen Applaus gab es auch für das poppige Abba-Medley des Orchesters. Außerdem konnten die Musiker mit ihren zahlreichen Weihnachtslieder wie „Rudolph, the Red-Nosed Reindeer“ oder die „Petersburger Schlittenfahrt“ beim Publikum punkten.

Für das Stadtwerke-Orchester war dieses Weihnachtskonzert ein ganz Besonderes: Zum ersten Mal präsentierten die Musiker bei einem Auftritt ihre neuen Uniformen. Die Damen waren in edles Schwarz gekleidet und die Herren trugen sanftes Rot.

klm

Vorsfelde. Pudelwohl fühlen sich Kinder, Erzieherinnen und Eltern im neuen Gebäude der Johanneskita in Vorsfelde. Einige Kleinigkeiten gibt es noch zu regeln, aber: „Wir sind schon richtig angekommen“, sagt Edeltraut Cordes, Leiterin der Einrichtung.

06.12.2013

Vorsfelde. In Vorsfelde übergaben am Freitag Kyffhäuser-Chef Günter Lach und Schatzmeister Hans-Ulrich Töpke den Reinerlös der Fahrrad-Verlosung ihres Oktoberfestes.

09.12.2013

Vorsfelde. Von Verzögerungen und Pannen war der Bau des neuen SSV-Vereinsheims am Drömlingstadion bisher gekennzeichnet. „Aber jetzt geht es super voran“, freut sich Vereinschef Rüdiger Adamczyk. Er geht davon aus, dass das Gebäude Mitte März endgültig fertiggestellt werden kann.

05.12.2013
Anzeige