Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde St.-Petrus-Kita: „Hasen“ ziehen nach Wendschott
Wolfsburg Vorsfelde St.-Petrus-Kita: „Hasen“ ziehen nach Wendschott
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 18.01.2015
Umzug: Die „Hasengruppe“ der St.-Petrus-Kita wird jetzt im Wendschotter Gemeindezentrum betreut. So hat die St.-Petrus-Kita mehr Platz im Haupthaus - und den „Hasen“ macht‘s Spaß. Quelle: Photowerk (bas)
Anzeige

Am Umzug wird eines ganz deutlich: „Die jetzige St.-Petrus-Kita ist zu klein und zu eng“, sagt Jörg Schubert, zuständiger Pastor in der Kirchengemeinde St. Petrus/Heiliggeist Vorsfelde/Wendschott. Im Heiliggeist-Gemeindezentrum ist ein Raum frei - „also sind wir mit einer Gruppe umgezogen“, so Schubert. „Hier haben die 21 Kinder einen Gruppenraum und ein schönes Außengelände.“

Und Detlef Heubach, Leiter der St.-Petrus-Kita, hat mehr Platz für die restlichen 60 Kinder in seinem Gebäude: „So können wir mit den Kindern einfach mehr machen. Ein Atelier und die Kochgruppen ziehen in den freien Raum.“ Für sein Team keine neue Situation: Vor 13 Jahren zog eine Gruppe schon einmal nach Wendschott, kurze Zeit später wurde die Außenstelle in Velstove gebaut.

Auch jetzt steht eine Baumaßnahme bevor: „Die St.-Petrus-Kita wird modernisiert oder neu gebaut“, sagt Pastor Schubert. Gemeinsam mit der Stadt feile man gerade an den Plänen. Einen konkreten Zeitplan gebe es allerdings noch nicht.

bis

Vorsfelde. Viele Anlieger in der Pommernstraße und in der Schlesierstraße in Vorsfelde ärgern sich über Hundehaufen auf den Gehwegen. Eine Lösung für dieses Problem könnte ein Hundekotbeutel-Spender sein, meint Ortsrätin Karin Klaus-Witten (Grüne).

14.01.2015

Vorsfelde. Leistungsträger und sozial engagierte Sportler ehrte gestern Abend der MTV Vorsfelde. Erstmals fand die Feier für die „Sportler des Jahres 2014“ an einem Werktag im MTV-action statt.

17.01.2015

Barnstorf. Auch Verkehrsinseln nützen nichts: Auf der Hasselbachstraße, Ortsdurchfahrt von Barnstorf, sind viele Autofahrer zu schnell unterwegs. Das belegen die aktuellen Zahlen des Ordnungsamtes (WAZ berichtete). Die Anwohner wundert es nicht, dass die Strecke auf der Raser-Hitliste der Stadt auf Platz zwei steht.

13.01.2015
Anzeige