Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
St.-Petrus-Kirche: Fenster werden saniert

Wolfsburg-Vorsfelde St.-Petrus-Kirche: Fenster werden saniert

Vorsfelde. Kaum sind die Gerüste an der Vorsfelder St.-Petrus-Kirche verschwunden, kündigt Pastorin Beate Stecher eine neue Baustelle am Gotteshaus an: „Wir sanieren in einigen Wochen drei bis vier Kirchenfenster an der Seite zur Nord/LB. In mehreren Abschnitten müssen wir alle Kirchenfenster sanieren.“

Voriger Artikel
Burg Neuhaus: Flohmarkt mitKunst und Kultur
Nächster Artikel
Regatta in Kieskuhle

Die nächste Baustelle: Innerhalb der nächsten vier Jahre sollen alle Fenster der St.-Petrus-Kirche saniert werden. In den nächsten Wochen geht‘s los.

Quelle: Photowerk (bs/Archiv)

Insgesamt geht es um rund 15 Kirchenfenster, die wegen ihrer speziellen Bauart aufwändig saniert werden müssen. „Das machen wir in verschiedenen Bauabschnitten“, sagt Beate Stecher. Eine Fachfirma aus Grasleben sei bereits für den ersten Sanierungsschritt beauftragt worden. Sie soll in den nächsten Wochen die Fenster an der Nordseite ausbauen und restaurieren. „Die Löcher werden mit wettertauglichen und einbruchsicheren Holzplatten gesichert“, erklärt Stecher.

Die Kosten von rund 20.000 Euro teilen sich Kirchengemeinde und Landeskirche (je 10.000 Euro). Insgesamt soll die Fensterrestaurierung vier Jahre dauern.

Ob für die Finanzierung wieder Spendenaktionen gebraucht werden, steht noch nicht fest. Bei der jüngsten Dachsanierung waren sie nötig.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr