Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
St.-Petrus-Kirche: Die neuen Fenster sind fertig

Wolfsburg-Vorsfelde St.-Petrus-Kirche: Die neuen Fenster sind fertig

Vorsfelde. Kurz vor Weihnachten ist alles erledigt: Anderthalb Jahre dauerte die Erneuerung der Fenster der Vorsfelder St.-Petrus-Kirche - der dritte und letzte Bauabschnitt ist seit gestern abgeschlossen.

Voriger Artikel
Erinnerungen an Reislingens alte BP-Tankstelle
Nächster Artikel
Verwaltungsstelle: Hartmut Stapelfeld wird Leiter

Die letzten Bauarbeiten: Die Vorsfelder St. Petrus-Kirche hat jetzt fünf restaurierte Fenster.Photowerk (bs)

Quelle: Britta Schulze

Da die Rahmen und Sprossen der Fenster beschädigt waren, ließ die Kirchengemeinde St.Petrus/Heiliggeist ab Mitte 2014 insgesamt fünf Fenster der Kirche aufarbeiten. „Die Erneuerung war in drei Abschnitte unterteilt, damit nicht alle Fenster gleichzeitig ausgebaut werden müssen“, erklärt Pastorin Beate Stecher und fügt hinzu: „Lediglich das Glas ist komplett neu. Das Holz hingegen ist restauriert und überarbeitet worden, darum hat sich eine Tischlerei gekümmert.“

Übergangsweise ersetzten Holzplatten die ausgebauten Fenster. Jetzt ist aber alles erledigt, gestern legten die Steinmetze letzte Hand an: Sowohl außen als auch innen schlossen sie die Fugen an den Fenstern und hübschten die Bereiche rund um die Rahmen mit Farbe auf.

Insgesamt belaufen sich die Kosten für die Fenstererneuerung auf rund 40.000 Euro. Das Geld kommt zu je einem Drittel von der Landeskirche, aus der Haushaltskasse der Kirchengemeinde und aus den Sammlungen diverser Spenden.

Die aufwändigen Fensterarbeiten sollten eigentlich bis ins neue Jahr reichen. „Wir freuen uns daher, dass jetzt alles kurz vor Weihnachten schon fertig geworden ist“, so Stecher.

dn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr