Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde St. Michael dankt seinen Ehrenamtlichen
Wolfsburg Vorsfelde St. Michael dankt seinen Ehrenamtlichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 26.01.2014
Neujahrsempfang in St. Michael: Die Kirchengemeinde dankte ihren Ehrenamtlichen für das Engagement. Quelle: Photowerk (bb)
Anzeige

Nach der Heiligen Messe genossen die Ehrenamtlichen einen Sektempfang und ließen es sich anschließend an der reich gedeckten Tafel schmecken. Belegte Brote, Salate und kleine Schnitzel mit Weißbrot hatte das Team des Wolfsburger Föhrenkrugs für den Neujahrsempfang zubereitet. „Das Buffet ist wirklich toll geworden. Das hat der Föhrenkrug prima hinbekommen“, lobte Pfarrgemeinderatsvorsitzender Henry Parrer. Die Frauengemeinschaft aus St. Michael trug mit dem Schmücken der Tische zum Gelingen des Empfangs bei.

Neben den kulinarischen Köstlichkeiten bot der Empfang auch Gelegenheit für Gespräche rund um die Gemeinde. Die Gäste ließen dabei das vergangene Jahr Revue passieren und unterhielten sich über anstehende Projekte. „Man trifft hier auch mal wieder die Leute, die man sonst nicht so häufig sieht“, sagte die ehrenamtliche Mitarbeiterin Tanja Svoboda.

Rund 100 Mitarbeiter, die ihr Amt ehrenamtlich ausüben, hat die Gemeinde. „Gerade in St. Michael, wo kein Priester vor Ort ist, sind diese Helfer wichtig“, sagte Kaplan Andreas Braun. „Mit diesem Treffen kann man sich bei jenen Menschen bedanken, auf die immer Verlass ist“, lobte er. Auch Pfarrgemeinderatsvorsitzender Parrer weiß die vielfältigen Arbeiten der Helfer zu schätzen. „Die Gemeinde lebt von der ehrenamtlichen Arbeit. Das ist wirklich eine sehr große Stütze“, sagte er.

sag

Wendschott. Wird es in Wendschott in diesem Jahr ein Schützenfest geben? Das Thema wurde während der Jahreshauptversammlung am Samstagabend im Schützenheim heiß unter den Mitgliedern diskutiert. Vorsitzender Karsten Böhm: „Wir werden mit Wirten das Gespräch suchen - versprechen können wir noch nichts.“

29.01.2014

Vorsfelde. Vorsfelde soll in den nächsten Monaten ein Flüchtlingsheim mit 180 Plätzen bekommen. Politiker sehen darin eine große Chance für die Infrastruktur.

24.01.2014
Vorsfelde Wolfsburg-Vorsfelde - Karneval der Katholiken

Vorsfelde. Für die Katholiken in Vorsfelde und Velpke beginnt an diesem Wochenende die närrische Zeit: „Nach den Heiligen Messen können Karten für unser Faschingsvergnügen gekauft werden“, betont Henry Parrer vom Pfarrgemeinderat.

27.01.2014
Anzeige