Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde St.-Michael-Gemeinde feiert: 25 Jahre Kita
Wolfsburg Vorsfelde St.-Michael-Gemeinde feiert: 25 Jahre Kita
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 19.11.2017
Vorführungen: Die Kinder gestalteten das Jubiläums-Programm zum 25. Geburtstag in St. Michael. Quelle: Gero Gerewitz
Vorsfelde

Den 25. Geburtstag feierte am Wochenende der Kindergarten der St.-Michael-Gemeinde in Vorsfelde. „Es sind viele Kinder mit ihren Eltern und Großeltern gekommen. Es ist alles schön – und bunt“, freute sich Kita-Leiterin Monika Kriebler.

Jubiläum feierte am Wochenende die Kindertagesstätte der St.-Michael-Gemeinde in Vorsfelde: Seit 25 Jahren besteht die Einrichtung. Nach einem Festgottesdienst mit Stabpuppenspiel in der Kirche zogen die Festgäste, begleitet von Polizei und Feuerwehr, zur Kita. Dort führten die Kinder auch ein Theaterstück auf.

Begonnen hatte das Jubiläum mit einem Gottesdienst in der Kirche unter dem Motto „Danke“. „Die Kinder haben sehr schön gezeigt, wie wichtig es ist, für die Gemeinschaft, für das Essen, für Freunde zu danken“, sagte Pfarrer und Dechant Thomas Hoffmann, der den Ablauf mit den Kindern und den Kita-Mitarbeiterinnen gestaltete.

Im Kindergarten ging es dann mit Vorführungen der Kinder weiter, die musikalisch von Beate Lübbecke (Gitarre) und Oxana Lysor am Klavier begleitet wurden. In den Grußworten machten Ingo Schmidt vom Kirchenvorstand, Florian Dubiel und Maike Kurzbach von der Elternvertretung, Katrin Schüller vom Förderverein und Ortsbürgermeister Günter Lach deutlich, dass in der Kita eine „höchst anspruchsvolle Arbeit“ geleistet werde.

In seinen Dankesworten bezeichnete Wilhelm van Ledden vom Gesamtverband der Katholischen Kirchengemeinden Rita Hayn, Claudia Bublies, Petra Werner und Monika Kriebel „als Rückgrat und Anker“: Alle vier arbeiten seit 25 Jahren in der Einrichtung. „Es ist eine sehr schöne und spannende Aufgabe und wir entwickeln uns immer weiter“, so die Bilanz der Belegschaft. Voll des Lobes waren auch Kinder und Eltern. Konstantin Brait sagte: „Hier können sich unsere Kinder frei entfalten und haben viele Möglichkeiten zum Spielen.“ Das Urteil des vierjährige Julius Bruder: „Mir gefällt es hier super und ich finde neue Freunde!“ – sagte er und hob dabei den Daumen nach oben.

Von Manfred Wille

Vorsfelde Defekte Ampel an Neuhäuser Straße - Vorsfelde: Tempo 30 oder Baustellenampel

Kinder und Senioren kommen an der defekten Fußgängerampel an der Neuhäuser Straße nicht mehr über die Straße – kaum ein Autofahrer hält an und lässt sie die Fahrbahn queren. Eine Mutter fordert Stadt und Land zum Handeln auf.

20.11.2017
Vorsfelde Salzhallen gefüllt, Fahrzeuge einsatzbereit - Straßenmeisterei Vorsfelde gerüstet für den Winter

Erfahrungsgemäß rückt die Straßenmeisterei Vorsfelde rund um den Buß- und Bettag zum ersten Winterdiensteinsatz aus. Das wäre nächste Woche. „Wir sind gerüstet“, sagt Vize-Chef Christian Denecke.

19.11.2017

Der Arbeitskreis „Unser Dorf hat Zukunft“ hat den ersten Hehlinger Fotokalender veröffentlicht. Außerdem ist die zweite Auflage des Hehlinger Kochbuchs fertig.

15.11.2017