Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Sprachenprojekt „Early Birds“ seit zehn Jahren

Jubiläum in der Edith-Stein-Kita Sprachenprojekt „Early Birds“ seit zehn Jahren

Happy Birthday Early Birds! Das Sprachenprojekt der Edith-Stein-Kita feierte am Freitag sein zehnjähriges Bestehen. Leiterin Doris Heubach, ihre 43 Mitarbeiter und Gäste feierten zusammen.

Voriger Artikel
Neuhaus: Kunsthandwerkermarkt eröffnet
Nächster Artikel
Wendschott: Viele Besucher bei Bauernmarkt

Erfolgreiches Sprachprojekt: Die Gruppe „Early Birds“ feierte am Freitag ihr zehnjähriges Bestehen.
 

Quelle: Boris Baschin

Reislingen.  Das landesweit viel beachtete Projekt wurde 2007 vom früheren VW-Vorstandschef Carl Hahn initiiert und hat sich nach anfänglichen Schwierigkeiten in den letzten Jahren enorm entwickelt. Leiterin Heubach betonte den Reichtum von verschiedenen Kulturen und Sprachen und die Verbindung von Gegensätzen. „Im Alter von null bis sechs Jahren fällt das Lernen am leichtesten. Neugier und Lernfreude saugen Wissen geradezu auf.“

In der Kita gibt es fünf Early Bird-Gruppen, in denen zu gleichen Teilen Deutsch und Englisch gesprochen wird. Eine muttersprachlich chinesische Pädagogin führt Angebote in chinesischer Sprache durch.

Neben der englischen Sprache erlernen die Kinder spielerisch erste Buchstaben und Laute und experimentieren mit Zahlen.

Die Early-Bird-Gruppen sind altershomogene Gruppen, die konstant über drei Jahre zusammen bleiben. Anschließend gehen die Kinder in die Eichendorffgrundschule oder in die Käfergrundschule.

Susanne Ak vom VW Global Assignments kam in Vertretung für Carl Hahn zum Jubiläum. „Hier in der Kita waren schon viele ausländische Besucher. Die Chinesen waren sehr beeindruckt von der Schrift und dem Ausdruck der Kinder. Leider hat bisher kein deutscher Kulturminister einen chinesischen Kindergarten besucht.“

Erzieherin Kim Salig arbeitet seit vier Jahren in der Kita. „Nach einem Praktikumsjahr wollte ich unbedingt hier arbeiten. Es ist toll, viele Menschen aus verschiedenen Kulturen kennenzulernen.“

Von Karin Fuchs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr