Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Sportlich Englisch lernen: Wurzeln sind gelegt
Wolfsburg Vorsfelde Sportlich Englisch lernen: Wurzeln sind gelegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 06.10.2017
Sportliches Englisch: Die Kinder der Grundschule im Drömling hatten Spaß am Lernen mit Annette Thomas. Quelle: Foto: Boris Baschin
Anzeige
Vorsfelde

Kompromisse müssen nicht immer schlecht sein. Das zeigt die Englisch-Sport-AG an der Grundschule im Drömling in Vorsfelde. Die ist viel mehr als ein Kompromiss – das Konzept kommt bei Kindern und Eltern super an.

Der Hintergrund: Als sich Moorkämpe-Schule und Altstadtschule unter dem neuen Namen zusammenschlossen, gab es unter anderem einen Unterschied: Am Standort Moorkämpe wurde schon in der ersten und zweiten Klasse Frühenglisch angeboten, am Standort Altstadt gab es statt dessen drei Stunden Sport pro Woche. Auf die Bewegungsförderung wollte niemand verzichten, das Hineinschnuppern in die Fremdsprache reizte ebenfalls viele. Doch der Tag hat nun einmal nur 24 Stunden – und der Ganztag an einer Grundschule natürlich ein paar weniger.

Die Lösung: Seit dem 1. August bietet der MTV im Rahmen seines Ganztagsprogramms “bewegtes Englisch“ an. Spielerisch lernen ist pädagogisch sowieso sinnvoll, das Ganze mit Sport zu verbinden liegt eigentlich nahe. Also klettern jetzt die Kinder nachmittags in der Turnhalle als „englische“ Affen (Apes) an der Sprossenwand oder alle müssen bei der Zahl „Three“ auf einem Bein stehenbleiben.

Den Auftakt des Projekts in der Altstadt-Turnhalle gestaltete auf Bitte des MTV und der Schule die eigentlich schon pensionierte Englischlehrerin Annette Thomas.Den Staffelstab wird sie nach den Herbstferien an ihre Nachfolgerin Rica Lagershausen weitergeben. „Wir möchten uns ganz herzlich bei ihr für ihren Einsatz bedanken“, betont Fabian Vandrey, Ganztagskoordinator der Grundschule im Drömling.

Von Andrea Müller-Kudelka

Es ist ein Dilemma: Einerseits sind die Vorsfelder froh, dass sie überhaupt noch eine Postagentur haben. Andererseits sorgen Parkprobleme immer wieder für Ärger. Hier helfen nur Appelle – und Kontrollen durch Ordnungsamt und Polizei.

05.10.2017
Vorsfelde In Wendschott blieben Busse stecken - Park-Ärger bei Bauernmarkt und Bürgerfrühstück

Die Kleitschestraße in Wendschott ist ein Engpass: Wenn an beiden Seiten Autos parken, bleiben Busse stecken. Bei den jüngsten Veranstaltungen notierte die Polizei 35 Kennzeichen von Fahrzeugen, die den Verkehr behinderten, auf Fußwegen oder Grünflächen standen.

04.10.2017

Ortsbürgermeister Siegfried Leu und Stellvertreter Norbert Batzdorfer dankten Jörg Lindmüller für die stete Bereitschaft zur ehrenamtlichen Arbeit. Im Rahmen des Bürgerfrühstücks wurde ihm die „Gläserne Flamme“ überreicht. Musik machte der Maritime Chor.

04.10.2017
Anzeige