Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Sporthalle für Wendschott

Wolfsburg-Wendschott Sporthalle für Wendschott

Wendschott. Die SPD-Ratsfraktion macht sich für den Neubau einer Sporthalle in Wendschott stark. Begründung: Die jetzige Halle reiche auf Dauer nicht aus.

Voriger Artikel
Gerettet: Osterfeuer in Vorsfelde findet statt
Nächster Artikel
Kooperation: Schüler besuchten Uni-Vorlesung

Willi Dörr: Wendschott braucht eine weitere Sporthalle.

Die Stadtverwaltung beabsichtige, sieben Sporthalle von einem Generalplaner bauen zu lassen, so SPD-Ratsherr Willi Dörr. Als achte Maßnahme solle der Neubau der Halle in Wendschott aufgenommen werden. Begründung: Das Sportgelände in Wendschott werde von drei Vereinen genutzt - WSV Wendschott, Borussia Wendschott und den Mädchenmannschaften des VfL Wolfsburg. „Zurzeit steht neben den Sportplätzen lediglich ein kleiner Mehrzweckraum zur Verfügung, in dem neben Vereinsveranstaltungen auch sportliche Angebote stattfinden“, so Dörr. Auch die Grundschule nutze den Raum.

Laut Stadt wachse Wendschott bis 2020 auf über 3300 Einwohner (heute 2900). „Neben den Wohngebieten muss aber auch die soziale Infrastruktur wachsen“, betont Dörr. Zumal im Neubaugebiet Wildzähnecke II (am Sportplatz) auch eine Kita gebaut werde. Dadurch werde eine „breite Nutzung“ der Halle erreicht.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang