Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Spinning-Marathon beim MTV

Wolfsburg-Vorsfelde Spinning-Marathon beim MTV

Vorsfelde. Laute Musik, Anfeuerungsrufe und bunte Ballons: Der Spinning-Marathon des MTV Vorsfelde am Freitag wurde seinem Motto „bunt, laut und vielseitig“ mehr als gerecht. Vier Stunden lang radelten die Teilnehmer nahezu ohne Unterbrechung im MTV-Center.

Voriger Artikel
Integration durch Sport
Nächster Artikel
Der Herbstmarkt startet

Bis zur Erschöpfung: Der MTV Vorsfelde lud wieder zum Spinning-Marathon ein. Die Teilnehmer kamen ganz schön ins Schwitzen.

Quelle: Britta Schulze

Schon von Weitem kündigte laute Party-Musik den Spinning-Marathon des MTV an. „Die Musik ist sehr wichtig, um einen klaren Rhythmus ins Fahrradfahren zu bekommen“, erklärte Fabian Vandrey, einer der vier Trainer an diesem Abend. Teilnehmerin Tina Tigges stimmte dem ehemaligen Sportstudenten zu: „Die Musik ist sehr motivierend. Man kann die Wechsel von langsamen und schnellen Passagen mit Musik viel besser nachvollziehen.“ Gleichzeitig lobte Tigges die Abwechslung beim Spinning-Marathon: „Jeder Trainer bringt seine eigene Trainingsmethode, seinen eigenen Rhythmus mit.“

Bereits zum vierten Mal nahm Winfried Posdzisch-Schmidt am Spinning-Marathon teil. „Ich komme immer wieder gerne. Es macht einfach Spaß, in guter Gesellschaft und bei Musik Rad zu fahren“, freute sich der Fahrrad-Enthusiast, der seit mehreren Jahren in der Rad-Sparte des MTV aktiv ist. „Besonders toll ist, dass man Spinning in jedem Alter betreiben kann. Es ist nicht nur etwas für junge Leute“, fügte er mit einem Lächeln hinzu.

Gegen die Erschöpfung hatten die Trainer einen Stand mit Obst und Wasser aufgebaut. Bunte Lichter und Luftballons sorgten zusätzlich für gute Stimmung. „Der Raum ist sehr nett gestaltet. Hier fährt man gerne Rad“, lobte Tigges.

klm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang