Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Sperrung in der Vorsfelder City

Kran richtet Funkmast auf Sperrung in der Vorsfelder City

Viele Vorsfelder staunten am Dienstag nicht schlecht: Mitten auf der Straße An der Propstei stand ein riesiger Kran, die Straße war stundenlang gesperrt. Hintergrund der Arbeiten: Das Gebäude an der Ecke Lange Straße/An der Propstei hat einen Mobilfunkturm aufs Dach bekommen.

Voriger Artikel
Vogelsang: Kaputte Ampel funktioniert wieder
Nächster Artikel
Mediziner aus dem Sudan fand nach Flucht Unterstützer

Vorsfelde: Die Straße An der Propstei ist bis Mittwoch gesperrt.

Quelle: Britta Schulze

Vorsfelde. Das Gebäude, in dem unter anderem Cadera und eine Ernährungsberatung untergebracht sind, gehört Hohls. Und Hohls hat auch den Kran den geordert und die Straßensperrung beantragt: „Wir installieren dort einen neuen Funkmast“, sagte Hohls-Chefin Karin Hohls-Kluge der WAZ. „Dieser Funkmast sorgt für besseren Empfang der LTE-Technik. Davon haben letztlich alle Vorsfelder etwas.“

Die Sperrung der Straße An der Propstei soll bis Mittwoch dauern: Deshalb, so die WVG, könnten die Haltestellen „Obere Tor“ und „Petruskirche“ in Richtung Wendschott nicht angefahren werden. Eine Umleitung über die Haltestellen „Ernst-August-Straße“, „Ütschenpaul“ und „Roßplatz“ werde eingerichtet. In Richtung Wolfsburg fahren alle Linien normal.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde