Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Spatenstich am Wasserspielpark

Hehlingen Spatenstich am Wasserspielpark

Hehlingen. Zwei Jahre nach der Schließung des Hehlinger Freibades war es gestern soweit: Oberbürgermeister Rolf Schnellecke und Vertreter aus Politik und Verwaltung nahmen den ersten symbolischen Spatenstich für den neuen Wasserspielpark vor.

Voriger Artikel
Wasserpark Hehlingen: Heute ist Spatenstich
Nächster Artikel
Wohnungen unter Wasser

Hehlingen: Symbolischer Spatenstich auf dem Freibad-Gelände für den neuen Wasserspielpark.

Quelle: Photowerk (mv)

Im nächsten Sommer soll auf dem Freibad-Gelände ein 400.000 Euro teurer Park mit Wasserbecken, geschwungenem Bachlauf, Piratenschiff, Spielburg, Barfußpfad, Fitnessgeräten, Kleinspielfeld und Strand eröffnet werden. Oberbürgermeister Rolf Schnellecke: „Wir haben für Hehlingen eine tolle Lösung gefunden, so dass hier wieder ein sozialer Treffpunkt entsteht.“

Ortsbürgermeister Klaus Schröder erinnerte an den Protest der Hehlinger, nachdem die Verwaltung 2009 die Schließung des Bades ankündigte – eine Sanierung war zu kostspielig. „Die Emotionen kochten zuerst hoch, doch die Verwaltung hat ihr Versprechen wahr gemacht und etwas Adäquates für Hehlingen geschaffen.“

Schröder freut, dass der neue Wasser-Park im Gegensatz zum Freibad sogar von Frühjahr bis Herbst genutzt werden kann und wünscht sich insbesondere für Erwachsene noch Boulebahn und Schachbrett.

Regeln muss die Stadt nun noch Konditionen mit einem Betreiber für Gastronomie und Kasse, außerdem sollen sich die Hehlinger Gedanken über einen Namen machen. Vorschläge sollen dem Hehlinger Ortsrat mitgeteilt werden.

ke

Voriger Artikel
Nächster Artikel