Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Spatenstich: Kunstrasenplatz und Umkleiden

Wolfsburg-Vorsfelde Spatenstich: Kunstrasenplatz und Umkleiden

Vorsfelde. Doppelter Spatenstich gestern Nachmittag im Vorsfelder Drömling-Stadion: Oberbürgermeister Klaus Mohrs eröffnete die Baustellen für den Bau eines Kunstrasenplatzes und eines neuen Funktionsgebäudes.

Voriger Artikel
Politik und Handel wollen Innenstadt beleben
Nächster Artikel
Backen und Basteln in der Heidgartenschule

Erster Spatenstich: Oberbürgermeister Klaus Mohrs (3.v.r.) eröffnete die Doppelbaustelle am Vorsfelder Drömling-Stadion.

Quelle: Sebastian Bisch

„Wir investieren hier zwei Millionen Euro“, betonte Mohrs - für einen Kunstrasenplatz mit Normmaßen (105 mal 66 Meter) und ein modernes Funktionsgebäude. „Es ist gut investiertes Geld“, so Mohrs.

Das sieht auch Vize-Ortsbürgermeisterin Sandra Straube so: „Der SSV Vorsfelde ist der Verein mit der größten Jugendfußballabteilung in der Gegend. Und die Anlage hier ist in die Jahre gekommen. Kunstrasen und Funktionsgebäude sind Schritte in Richtung Zukunftssicherung.“ Sie zollte dem ehrenamtlichen Vorstand des SSV Respekt: „Er hat bei der Politik immer wieder nachgebohrt...“

Laut SSV-Chef Rüdiger Adamczyk ist die Baumaßnahme eine „große Motivation für jeden im Verein“. Der SSV habe Wolfsburg weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt gemacht - etwa durch Pokalspiele gegen Eintracht Braunschweig und Schalke 04. Er hofft, dass die Baumaßnahme in einen Jahr beendet ist.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Medaillenspiegel 2018

 Olympia 2018: Der Sportbuzzer berichtet für Sie täglich live von den Winterspielen in Pyeongchang. Alle Disziplinen, alle Entscheidungen, alle Medaillen – hier bleiben Sie top informiert. mehr