Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde So lief das Dressur-Turnier in Vorsfelde
Wolfsburg Vorsfelde So lief das Dressur-Turnier in Vorsfelde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 14.03.2019
Wertungsrichter in Aktion: Hier beurteilt die Jury die Leistung von Marie Luise Hefele auf Lindor und Sina Wendenburg auf Lino . Quelle: Britta Schulze
Vorsfelde

An zwei Tagen veranstaltete der Reit- und Fahrverein Vorsfelde (RFV) am Wochenende ein großes Hallenturnier im Dressurreiten. Insgesamt 372 Reiterinnen und Reiter hatten sich ursprünglich angemeldet, wobei 85 Prozent dann auch tatsächlich erschienen und bei den elf verschiedenen Prüfungen antraten. „Eine gute Quote zum Jahresanfang“, kommentierte Turnierleiter Manfred Rose.

Anneke Fröhling vom RFV Vorsfelde auf Platz eins

„Präzision und die harmonische Erfüllung der gestellten Aufgaben – darum geht es beim Dressurreiten“, erklärte Andrea Moritz, eine der vier Wertungsrichterinnen an diesem Wochenende. Besonders erfolgreich war dabei Anneke Fröhling vom RFV Vorsfelde. Mit ihrem Pferd La Belle Étoile sicherte sie sich in der Klasse A mit einer sehr guten Wertungsnote von 7,7 den ersten Platz.

Sybille Schönbach erfüllte sich mit der erfolgreichen Teilnahme selbst einen Geburtstagswunsch. Quelle: privat

Insgesamt elf Reiterinnen und Reiter des RFV Vorsfelde konnten sich platzieren, darunter auch Sybille Schönbach mit ihrem Pferd Flash Mate. Ein persönliches Ziel, welches sie sich vor ihrem 50. Geburtstag gesetzt hatte – und nun auch erreichte.

Besucher wissen Atmosphäre zu schätzen

Auch vom Publikum, das aus der gesamten Region kam, wurde die Veranstaltung gut angenommen – rund 320 Besucher wollten sich das Turnier nicht entgehen lassen. Für Verpflegung sorgten Stände außerhalb der Reithalle und viele Vereinsmitglieder halfen ehrenamtlich aus. „Wir haben eine tolle Anlage und die Stimmung innerhalb das Vereins ist klasse“, sagte Pressesprecherin Sabine Scharke-Krüger. Das wissen die Besucher zu schätzen. Zuschauerin Jasmin Kraul resümierte: „Ich liebe Reitsport und wenn die Leute dann auch noch so nett sind, macht das Zuschauen doppelt Spaß“.

Siegerehrung: Der Vorstand des RFV Vorsfelde freute sich über die Erfolge aller Reiter – hier Lara Rux vom RFV Isernhagener Land auf Rosalinde, die den Preis der Volkswagen AG errang. Quelle: privat

Von Jeanette Knöfel

Vorsitzender Harald Weimer zieht sich nach nur einem Jahr im Amt aus persönlichen Gründen von seinem Posten beim Dorfverein Wendschott zurück. Die Suche nach einem Nachfolger läuft.

13.03.2019

Warmenaus Ortsbrandmeister Hermann Diedrichs steht nicht nur für die Feuerwehr immer bereit. Als Anerkennung für sein weitreichendes Engagement verlieh ihm der Ortsrat 2019 die Ehrengabe.

09.03.2019

Der MTV Vorsfelde richtet am Sonntag, 17. März, den 21. Vorsfelder Stadtlauf aus. Wegen der Veranstaltung sperrt die Stadt von 10 bis gegen 15.30 Uhr weite Teile der Innenstadt.

07.03.2019