Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Skoda überschlägt sich, Insassen ergreifen Flucht

Mysteriöser Unfall Skoda überschlägt sich, Insassen ergreifen Flucht

Ein ebenso schwerer wie mysteriöser Unfall ereignete sich am Sonntagabend in Hehlingen. Dabei wurde ein wohl allein beteiligter Skoda komplett zerstört. Die beiden Insassen (27/31) wollten flüchten, wurden aber von der Polizei schnell geschnappt.

Voriger Artikel
Mühlenmarkt lockte mit Designerkunst und Babyschuh
Nächster Artikel
23.000 Besucher bei der Drömling-Messe!

Komplett zerstörter Skoda: Die beiden Insassen wollten das Weite suchen, wurden aber schnell gefasst. Die Hintergründe sind noch unklar.

Quelle: Gero Gerewitz

Hehlingen. Gegen 19.30 Uhr war der Skoda aus Rümmer kommend in Richtung Hehlingen unterwegs. In der scharfen Rechtskurve kurz von dem Ortseingang ist der Wagen dann aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen - und überschlug sich zweimal und blieb völlig zerstört am Rande der Straße liegen.

Zeugen hatten den Unfall beobachtet und sofort die Polizei alarmiert. Die schnell eintreffenden Beamten dürften nicht schlecht gestaunt haben, dass die beiden aus Moldavien stammenden Leipziger mittlerweile durch das Heck des Wracks geklettert waren und flüchten wollten. Die Polizei konnte die 27 und 31 Jahre alten Männer aber fassen.

Das Duo soll nach Alkohol gerochen haben, ihnen wurden Blutproben entnommen. Weitere Hindergründe zu den ungewöhnlichen Fall sowie zum Gesundheitszustand der Insassen gab die Polizei gestern nicht bekannt.

In Hehlingen selbst erregte der Unfall viel Aufsehen. Polizei und Feuerwehr mussten zeitweise die Straße im Ort blockieren. Es kam zu Behinderungen.

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr