Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Seit 40 Jahren MGV-Chef

Wolfsburg-Vorsfelde Seit 40 Jahren MGV-Chef

Vorsfelde. Mit einem internen Konzert nur für geladene Gäste feiert der Männergesangsverein Vorsfelde morgen sein 170-jähriges Bestehen. In diesem Rahmen wird Chorleiter Wolfgang Niessner (66) geehrt - er hat diesen Posten seit 40 Jahren inne.

Voriger Artikel
Händler sind zufrieden
Nächster Artikel
300 Portionen Erbsensuppe für den guten Zweck

Wolfgang Niessner: Er sollte den MGV Vorsfelde nur sieben Wochen lang leiten – mittlerweile sind es 40 Jahre. Heute wird er geehrt – im Rahmen einer internen Feier

Quelle: Photowerk (bas)

Aus sieben Wochen wurden 40 Jahre: Niessners Vorgänger beim MGV Vorsfelde war damals vom Pferd gestürzt, sieben Wochen vor einem großen Auftritt. Der MGV sollte als einer von vielen Chören zur Eröffnung des Wolfsburger Theaters singen. Länger sollte Niessner zunächst auch nicht einspringen: „Jetzt sind es 40 Jahre geworden.“ Nur einer seiner Vorgänger schaffte mit 50 Jahren mehr - bislang.

In den 40 Jahren gestaltete Niessner mit viel Herzblut unzählige kleine und große Auftritte. Als der Männerchor 1993 sein 150-Jähriges feierte, war das für Niessner etwas ganz Besonderes: „Wir haben drei Tage lang gefeiert und 20 Chöre mit einbezogen.“ Auch erinnert er sich an wundervolle Auftritte mit dem Wernigeroder Jugendchor kurz nach der Grenzöffnung sowie mit dem Braunschweiger Kinder- und Jugendchor.

Niessners Anliegen ist es, den Sängern mit Proben und Auftritten regelmäßige Ziele zu setzen. „Die Mitglieder gehen dann mit Erfolgserlebnissen nach Hause“, so der 66-Jährige. Es werden allerdings immer weniger Sänger. Ans Aufhören denkt Niessner deshalb aber nicht: „Wir machen mit dem Chor weiter, bis er zum singenden Stammtisch geworden ist.“

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr