Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Schulzentrum Vorsfelde: Fahrstühle sind oft defekt

Wolfsburg-Vorsfelde Schulzentrum Vorsfelde: Fahrstühle sind oft defekt

Vorsfelde. Im Vorsfelder Schulzentrum gibt es Probleme mit den Aufzügen: „Sie fallen oft aus“, bemängelt SPD-Ortsratsmitglied Roland Polze. „Stimmt“, sagt Ralf Schmidt, Sprecher der Stadt Wolfsburg. Und verspricht Besserung.

Voriger Artikel
Vorsfelde: Beate Stecher arbeitete in Tansania
Nächster Artikel
B188: Politiker fordern vernünftigen Verkehrsfluss

Schulzentrum Vorsfelde: Sowohl Treppenlift als auch Fahrstühle sind oft defekt. Die Stadt baut bald einen weiteren Fahrstuhl ein.

Quelle: Photowerk (mv)

Laut Schmidt gibt es im Schulzentrum drei Aufzüge sowie eine so genannte Scherenhebebühne und einen Treppenlift in der Friedrich-Schiller-Förderschule für Körperbehinderte. „Gelegentlich auftretende Fehler an der Scherenhebebühne werden kurzfristig vom Hausmeister, Schäden am Treppenlift von einer Firma behoben“, berichtet Schmidt. Der Aufzug im Gebäudeteil N weise häufiger Fehlermeldungen auf - „zum Teil durch Fehlbedienungen“. Auch die würden durch eine Fachfirma behoben.

Roland Polze bemängelt: „Wenn Fahrstühle defekt sind, kommen Kinder der Förderschule nicht zum Unterricht.“ Das stimme so nicht ganz, betont Schmidt: Die Kinder würden dann von den oberen Etagen des Gebäudes hinuntergetragen. Und: „Der Unterricht wird räumlich und organisatorisch so umgelegt, dass die Unterrichtsversorgung - für alle Schüler erreichbar - in anderen Räumen stattfindet.“

Damit nicht genug: Die Wolfsburger Schulmodernisierungsgesellschaft (WSM) baue zudem einen zweiten Senkrechtaufzug ein. Noch in diesem Jahr soll er fertig und nutzbar sein.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr