Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Schulbusse sollen sinnvoller fahren
Wolfsburg Vorsfelde Schulbusse sollen sinnvoller fahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:31 10.06.2016
Schulbusse: Wer morgens von Reislingen-Südwest zum Vorsfelder Schulzentrum fahren will, kommt pünktlich an. Nach Unterrichtsende hingegen ist der Bus in der Regel schon weg. Quelle: Archiv
Anzeige

Hier ein Überblick:

Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Friedrichs (SPD) will mit der WVG über die Schulbusverbindung (Linie 203) zwischen Reislingen-Südwest und Vorsfelde sprechen. „Die Busse fahren so knapp, dass die Schüler sie nach dem Unterricht gar nicht kriegen können“, so Friedrichs.

Der Ortsrat beantragte ein „sportliches Bewegungsfeld“ im Neuhäuser Burgpark. Unterhalb der Grundschule soll es Geräte und Bewegungsmöglichkeiten für Menschen jeden Alters geben.

Außerdem forderte der Ortsrat die Stadt auf, Wandtafeln und Holzgestell der Uhr im Foyer des Burgmuseums nach modernsten Brandschutzbestimmungen zu sichern. Das, so die Politiker, sei Aufgabe der Verwaltung, nicht der Burgfreunde. Zudem solle darüber nachgedacht werden, die Sprechstelle in die Stadtschreiberwohnung zu verlegen – die sei barrierefrei erreichbar. Die Bauarbeiten im Südflügel der Burg sollen bis Ende August dauern.

Die Politiker forderten zudem den Bau eines Buswartehäuschens an der Von-Droste-Hülshoff-Straße. Es fehle noch an der Haltestelle Zollstraße.

Auf Antrag der Freiwilligen Feuerwehr Neuhaus soll der Stichweg von Am Seeteich zum Wollgrasweg nach dem Ehrenortsbrandmeister Günter Hauptmeyer benannt werden.

Wendschott. Der Countdown läuft, heute traf sich das 14-köpfige Organisationsteam zur letzten Sitzung im Niedersachsenhaus: In der kommenden Woche (14. bis 19. Juni) feiert Wendschott sein 650-jähriges Bestehen.

09.06.2016

Reislingen. In Reislingen kündigt sich schon das nächste Neubaugebiet an: Auf dem Gelände der früheren Tankstelle an der Reislinger Straße „Alte Nudelfabrik“ sollen rund 90 Miet- und Eigentumswohungen in mehreren Gebäuden entstehen.

11.06.2016

Neuhaus. Der geplante Tourismus-Radweg „Velpker Schweiz“ könnte ein Glücksfall für die Burg Neuhaus werden. „Die Burg und Neuhaus werden davon profitieren“, sagt Hans-Jürgen Friedrichs, Ortsbürgermeister von Neuhaus und Reislingen. „Beide werden als schönes Ausflugsziel bekannter.“

07.06.2016
Anzeige