Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Schul-Eiche wird 100 Jahre alt: Reislinger Vereine feiern

Reislingen Schul-Eiche wird 100 Jahre alt: Reislinger Vereine feiern

Reislingen. Vor 100 Jahren pflanzten Kinder an der ehemaligen Grundschule in Alt-Reislingen eine Eiche zu Ehren des Braunschweiger Herzogs Ernst-August.

Voriger Artikel
Jetzt anmelden: Teams schießen um Firmen-Pokal
Nächster Artikel
Erleichterung in Vorsfelde: Drei Jungstörche sind im Nest

Reislingen: Die Eiche auf dem alten Schulhof wird 100 Jahre alt. Eckhard Lange (kl. Foto) organisiert ein großes Fest und einen Erbensensuppe-Rekordversuch.

Quelle: Photowerk (bs)/Archiv

Am Sonntag, 22. Juni, feiern die Reislinger Vereine ein Eichen-Fest und starten einen Rekordversuch: „Wir wollen die längste Erbsensuppentafel der Region schaffen“, sagt Organisator Eckhard Lange.

Für Lange hat die Herzogliche Eiche wie für viele andere Reislinger eine ganz besondere Bedeutung: „Sie war schon immer da“, sagt er. „Wir sind als Kinder ja quasi auf dem Schulhof groß geworden. Zudem haben meine Schwiegereltern in dem Gebäude gewohnt, meine Frau ist dort geboren“, so der Feuerwehrmann. Als Kopf der Feuerwehr-Kochgruppe ist er auch maßgeblich am Rekordversuch beteiligt: „Wir hoffen auf 200 bis 250 Teilnehmer“, sagt er. Karten für je eine Suppenportion gibt es im Gasthaus Wilhein und im Restaurant Helena sowie bei der Freiwilligen Feuerwehr Reislingen (Mittwoch, 11. Juni, und Dienstag, 17. Juni, jeweils von 18 bis 20 Uhr).

Das Festprogramm: Das Eichenfest startet um 11 Uhr mit einem Gottesdienst unter dem beeindruckenden Baum. Anschließend startet die Kochgruppe ihren Rekordversuch. Die Jugendfeuerwehr lädt Kinder an die Spritzwand ein und fertigt Jubiläums-Buttons an: „100 Jahre alte Eiche - ich war dabei“. Der SSV Neuhaus bietet Bogenschießen unter Aufsicht an. „Außerdem sind musikalische Überraschungen geplant“, so Lange. Die anderen Reislinger servieren den Gästen Getränke und Kulinarisches - natürlich unter der großen Eiche.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang