Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Schützenfest: Edgar Tinney spendet Gedenkstein

Wolfsburg-Vorsfelde Schützenfest: Edgar Tinney spendet Gedenkstein

Vorsfelde. Heute beginnt in Vorsfelde das große Schützenfest (Programm unten). Für die Schützenbrüderschaft ging es schon gestern los: Sie schnitt Grünes, gestaltete Kränze und schmückte das Dorf. Beim Grünes-Schlagen erwartete die Schützen eine besondere Überraschung: Edgar Tinney spendete einen Gedenkstein.

Voriger Artikel
Ortsrat will Sportheim in Neuhaus sanieren
Nächster Artikel
Musikschule: Tag der offenen Tür kam an

Am Frühstücksplatz der Schützenbrüderschaft: Edgar Tinney (M.) ließ einen Gedenkstein aufstellen, Unterstützung kam von Förster Klaus-Peter Deeken und Präsident Guido Berkenhagen.

Quelle: Photowerk (bb)

„Wir haben jetzt einen Fels in der Brandung“, freute sich Präsident Guido Berkenhagen. Möglich gemacht hatte dies Edgar Tinney, der von Anfang an beim Grünes-Schlagen dabei war - seit 1951, damals noch mit Pferd und Wagen.

Gestern war er das 64. Mal dabei und überraschte seine Schützenbrüder mit einem drei Tonnen schweren Granitstein, einem Findling, den Förster Klaus-Peter Deeken beim Wegebau im Danndorfer Forst entdeckt hatte. Darauf ist eingraviert „Frühstücksplatz seit 1951 der Schützenbrüderschaft Vorsfelde“ und die Signatur von Tinney. „Beim Königsschießen habt ihr mich immer geschlagen, aber irgendwie wollte ich auch ein Zeichen setzen“, so Tinney. Der Stein sei ein Symbol für die Verbundenheit mit der Brüderschaft.

Auch in diesem Jahr fand an genau diesem Platz nach der Arbeit ein Frühstück statt, eingeladen hatte der Jagdkönig Günter Lach. Er bekam als Dank eine Krone aus Grünschnitt. Ebenfalls mit dabei waren das Königspaar Theodor Harneid und Ellen Drewitz sowie Mathias Schulz (Ehrenscheibe), deren Amtszeit Sonntag endet. Fleißig waren gestern die Frauen der Schützenbrüderschaft: Sie banden Kränze und Girlanden.

kau

Schützenfest: Das Programm

Samstag, 6. Juni

9.30 Uhr: Treffen zum Schmücken der Königshäuser am Schießheim

15 Uhr: Kinderfest im Festzelt

15 bis 16.30 Uhr: Kinderpreisschießen im Luftdruckwaffenstand

17 Uhr: Proklamation des Kinderkönigs und Preisverteilung Kinderpreisschießen

19.30 Uhr: Abendvesper im Festzelt mit Siegerehrung des Firmenpokals und der Niedersachsenscheibe

Sonntag, 7. Juni

12.45 Uhr: Treffen der Schützenbrüder auf dem Parkplatz vor der St.-Petrus-Kirche

13 Uhr: Empfang der Vereine

14 Uhr: Beginn des Festumzugs

ab 14.30 Uhr: Musik und Tanz im Festzelt

17 Uhr: Proklamation der Könige unter der Krönungseiche.

Montag, 8. Juni

17 Uhr: Treffen am Schießheim zum Grünes einholen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016