Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Schützenbrüder läuten Winter ein

Vorsfelde Schützenbrüder läuten Winter ein

Vorsfelde. Die Vorsfelder Schützen haben am Sonnabend die kalte Jahreszeit eingeläutet: Erst wurde das Vereinsgelände winterfest gemacht - dann schossen die Schützen traditionell ihren Winterkönig aus.

Voriger Artikel
Neuer Altar für Barnstorf
Nächster Artikel
Navi aus Passat geklaut - Zeugen gesucht

Von Laub sammeln bis Dachpappe verlegen: Die Vorsfelder Schützenbrüderschaft machte das Vereinsheim winterfest.

Quelle: Photowerk (bs)

Laub sammeln, Schweißarbeiten, Dachpappe verlegen, Holz behandeln - die Mitglieder, die zum Arbeitseinsatz am Samstag Vormittag an Vereinsgelände zusammenkamen, hatten ein volles Programm.

„Wir organisieren solche Arbeitseinsätze drei bis vier Mal im Jahr“, erklärt Schaffer Guido Bergenhausen. Denn: „Das Gelände ist Vereinseigentum - und wir sind dafür verantwortlich, dass es erhalten bleibt“, fügt Bergenhausen hinzu.

Alle packten kräftig mit an - und hatten sichtlich Spaß bei der Arbeit. „Wir sind eine gute Mannschaft mit fähigen Leuten“, sagt Axel Wagener, erster Schützenmeister Tradition. „Dabei geht es nicht allein um das Instandhalten - auch in Sachen Modernisierung können wir Vieles allein bewältigen, wofür andere Vereine Firmen viel Geld zahlen müssen“, ergänzt Axel Wagener.

In Kürze sollen die Arbeiten am 100-Meter-Schießstand abgeschlossen sein. „Dann steht auch schon eine neuer Traum in der Warteschlange“, so Bergenhausen. „Wir wünschen uns einen eigenständigen Luftgewehr-Schießstand, um unsere starke Jugend noch besser fördern zu können. Ein solches Projekt können wir trotz aller handwerklicher Fähigkeiten nicht alleine stemmen - und suchen nach Sponsoren.“

gp

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr