Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Schönere Burg: Tourismus-Ziel und Trimm-Dich-Pfad

Wolfsburg-Neuhaus Schönere Burg: Tourismus-Ziel und Trimm-Dich-Pfad

Neuhaus. Ziel einer touristischen Radroute, Trimm-Dich-Pfad, neue Spielgeräte und vernünftiger Brandschutz für Ausstellungsstücke: Die Burg Neuhaus soll mächtig aufgewertet werden. Das zumindest möchte der Ortsrat Neuhaus/Reislingen.

Voriger Artikel
Wohnhauseinbruch in Nordsteimke
Nächster Artikel
Neuer Tourismus-Radweg zur Burg

Burg Neuhaus: Der Ortsrat fordert an der Anlage ein sogenanntes Bewegungsfeld mit Sportgeräten für Senioren sowie neue Spielgeräte für Kinder.

Quelle: Mike Vogelsang

Neuhaus. Vor Ort tagt er deshalb am Donnerstag, 9. Juni, um 18.30 Uhr: im Rittersaal auf Burg Neuhaus.

Ganz oben auf der Tagesordnung steht die „Freizeitradroute Velpker Schweiz“ – ein 35 Kilometer langer touristischer Radweg, der Oebisfelde, Velpke und Wolfsburg verbindet. Man könne die Burg Neuhaus als „kulturelle Sehenswürdigkeit“ in die Route einbauen, schreibt Verwaltungsmitarbeiter Miroslaw Walkowiak in seiner Vorlage.

Damit nicht genug: Der Ortsrat fordert ein „Bewegungsfeld“ an der Burg: „Sportliche Geräte für Senioren und ein Weg mit unterschiedlichen Belägen“, sagt Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Friedrichs. „Und neue Spielgeräte für Kinder.“ Weitere Forderung: Die Stadt solle Exponate der Burgfreunde im Sinne der neuen Brandschutzrichtlinien aufbewahren und diese Aufgabe nicht den Burgfreunden aufbürden.

Weiteres Thema sind die Friedhöfe in Reislingen und Neuhaus: Die Stadt will sie verkleinern, der Ortsrat ist dagegen: „Man sollte den Neuhäuser Friedhof auch für Bürger in Seeteich II freigeben und den Reislinger Friedhof für die Neubaugebiete Wiesengarten und Nudelfabrik. Dann muss man sie nicht verkleinern,“ meint Friedrichs.

Apropos Wiesengarten: Die Erschließung soll jetzt beginnen, die geschätzten Kosten liegen bei rund 9,8 Millionen Euro. Die ersten Grundstücke sollen Ende 2017 baureif sein.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016