Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Schlachtefest mit 200 Besuchern

Vorsfelder Führungsduo feiert Premiere Schlachtefest mit 200 Besuchern

Premiere für Ortsbrandmeister Markus Büttner und Stellvertreter Stefan Neumann: Erstmalig lief unter ihrer Regie das traditionelle Schlachtefest in seiner 41. Neuauflage in der Fahrzeughalle der Freiwilligen Feuerwehr Vorsfelde ab. Und die neue Doppelführung schaute zufrieden drein: „Alles hat perfekt geklappt.“

Voriger Artikel
Kita Brackstedt: Erweiterungsbau jetzt eingeweiht
Nächster Artikel
Flohmarkt: Jüngster Anbieter war erst acht Jahre alt

Schlachtefest bei der Feuerwehr: Das schmeckte allen Besuchern.

Quelle: Britta Schulze

Vorsfelde. Das betraf sowohl die Besucherzahl von rund 200 Aktiven und Förderern, als auch die Bewirtung durch Mitglieder der Wehr. „Ohne Berater Rudi Ferdinus und unsere Helfer wäre ein solches Fest sicher nicht auf die Beine zu stellen“, resümierte Büttner. Der Ortsbrandmeister hieß Gäste aus den befreundeten Wehren Eyershausen, Königslutter, Rühen und Brechtorf willkommen, begrüßte Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung und dankte vor allem den fördernden Mitgliedern.

Daneben sorgte die Graslebener Kapelle Esco unter Stabführung von Wilhelm Dunkhorst im Beisein des Bundestagsabgeordneten Günter Lach, Landtagsabgeordneter Angelika Jahns und Vertretern des Ortsrates für flotte musikalische Untermalung, ehe eine Fülle von Spenden bekanntgegeben wurde. Ortsbürgermeister Lach würdigte die prima Leistung der Wehr im 150. Jubiläumsjahr. „Außer dem hervorragenden Brandschutz hat man auch tolle Veranstaltungen auf die Beine gestellt.“

Neben den schunkelnden und singenden erwachsenen Gästen fühlte sich übrigens auch Nesthäkchen Francesco Carusone (7) sichtlich wohl. Er war mit Mutter Filomena und Vater Carmine, beide Förderer der Wehr, gekommen. „Das Fest macht Spaß“, wertete der Bub. Und das Frühstück?: „Mmmmh, lecker!“

bhe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände