Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
SSV Neuhaus gewinnt Transporter bei Los-Aktion

Wolfsburg-Neuhaus SSV Neuhaus gewinnt Transporter bei Los-Aktion

Neuhaus. Der SSV Neuhaus ist der stolze Gewinner der Los-Aktion, die VW beim Benefiz-Fußballspiel „50 Jahre Italiener in Wolfsburg“ im Sommer (WAZ berichtete) veranstaltet hatte. Der Verein holte sich seinen Transporter Kombi gestern im VW-Werk ab.

Voriger Artikel
Albie Donelly´s Big Thing glänzte mit britischem Jazz und Blues
Nächster Artikel
Kran zieht Erntekrone auf Mast

Schlüsselübergabe: Der SSV Neuhaus hat einen Transporter Kombi gewonnen, den Volkswagen beim Benefiz-Fußballspiel mit dem AC Mailand verlost hatte.

Der Verein setzt das neunsitzige Fahrzeug in seiner Jugendarbeit ein, kündigte SSV-Chef Günter Sager bei der Gewinn-Übergabe an. Der Kombi sei ein „Glücksgriff“, freute sich Sager: „Er sichert die Mobilität unserer Mannschaften, die überall im Einsatz sind.“ Jörn Hinrichs, Leiter Volkswagen Experience Marketing, betonte: „Ich freue mich, dass mit dem SSV Neuhaus ein so rühriger Verein gewonnen hat.“

An dem Benefizturnier „50 Jahre Italiener in Wolfsburg“ waren im Sommer die Traditionsmannschaften von AC Mailand, USI Lupo/Martini und VfL Wolfsburg gegeneinander angetreten. AC-Mailand-Kapitän Daniele Massaro und Konzern-Betriebsratschef Bernd Osterloh hatten das Los gezogen - und das war auf den SSV Neuhaus gefallen. Den Turnier-Erlös von 35.000 Euro spendete VW der Ausbildungs-Initiative „Starthilfe“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel